Anmeldung WEM-Offen





Anmeldung

Veranstaltungen

  1. Schachfestival Württemberg

    August 25 @ 14:00 - September 2 @ 20:00
  2. Dinkelsbühler Jugend-Cup

    September 15 @ 10:00 - 17:00

Schachaufgabe

Wir stellen uns vor

Schach im Cafe am Markt

Konzert 2016

Weihnachts-Blitz 2016

Chess meets Jazz

Jugendturnier 2015

Jugendturnier

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

Jens Rieger

Felix & Max mit ihren Pokalen in Rommelshausen

Felix & Max mit ihren Pokalen in Rommelshausen

Die SpVgg Rommelshausen richtete am Samstag, 25. Juni 2016 ein WAM-Turnier aus. Die „Römer-WAM“ gehört zur Turnierserie der Württembergischen Amateurmeisterschaft.

Gemäß der Startrangliste aller Teilnehmer wurden Vierergruppen gebildet. Innerhalb jeder einzelnen Gruppe wurde ein Rundenturnier mit drei Runden gespielt. Die Bedenkzeit betrug 90 Minuten pro Partie und Spieler. Es bestand Schreibpflicht. Das Turnier wird nach DWZ (Deutsche Wertungszahl) ausgewertet.

In Gruppe 7 blieb Max Rieger ungeschlagen. Mit zwei Siegen und einem Remis konnte er 2,5 von 3,0 Punkten und damit den Gruppensieg für sich verbuchen.

In der etwas schwächer besetzten Gruppe 8 hatte Felix Rieger wenig Probleme alle 3 Spiele zu gewinnen und sich den Pokal für den 1. Platz in der Gruppe zu sichern.

Link zum Schachverband Württemberg e.V.

Felix & Max beim Rainer Jugendopen

Felix & Max beim Rainer Jugendopen

Am Samstag, den 18. Juni 2016 war der Rainer Schachclub e. V. Ausrichter des letzten von vier Rapidturnieren der Saison 2015/2016. Die Kinder und Jugendlichen spielten in den Altersklassen U18, U14, U12 und U10 sieben Runden Schnellschach nach Schweizer System mit je 20 Minuten Bedenkzeit.
Zwei Spieler des SV Jedesheim gingen in diesem Jahr an den Start.
Der zwölfjährige Max Rieger spielte in der U12 (28 Teilnehmer). An Platz 6 gesetzt konnte er 4 von 7 Spielen gewinnen und belegte damit am Ende mit 4/7 Punkten den 9. Platz.
In der U10 (30 Teilnehmer) spielte der zehnjährige Felix Rieger, der an Platz 2 gesetzt war, ein souveränes Turnier. Er konnte alle Spiele für sich entscheiden (7/7) und damit den verdienten Pokal für den 1. Platz mit nach Hause nehmen.

Da alle Jedesheimer Spieler an maximal 2 der 4 durchgeführten Rapid-Turniere teilgenommen haben (Wertung 3 aus 4), konnten in der Serie in dieser Saison keine nennenswerten Platzierungen erreicht werden.

Übersicht Ergebnisse
Ergebnisse U12
Ergebnisse U10
Rapid-Wertung

Jedesheimer Teilnehmer: v.l.nr. unten: Max Rieger, Andre Ertle, Patrick Bossinger, Florian Löffler, Mirjam Zell oben: Max Grünwald, Felix Rieger

Jedesheimer Teilnehmer:
v.l.nr. unten: Max Rieger, Andre Ertle, Patrick Bossinger, Florian Löffler, Mirjam Zell
oben: Max Grünwald, Felix Rieger

42 Kinder und Jugendliche aus sechs Vereinen haben am 9. Kirchdorfer Jugend-Schachturnier am 24. April 2016 teilgenommen. Es wurden sieben Runden Schnellschach gespielt mit je 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler/Partie.
Es waren sieben Teilnehmer des SV Jedesheim am Start: Florian Löffler (Gruppe A /U21), Patrick Bossinger, Mirjam Zell, Andre Ertle (Gruppe B /U17), Max Grünwald, Max Rieger (Gruppe C /U15) und Felix Rieger (Gruppe D /U10), die durchwegs positive Ergebnisse erzielten.
Die Gruppen A (3 Teilnehmer) und B (7 Teilnehmer) spielten zusammen. Florian Löffler wurde Gesamt Dritter und konnte sich damit den Sieg in der Gruppe A und natürlich einen Pokal sichern. Den Gesamtsieg und damit auch den Sieg in der Gruppe B gelang Patrick Bossinger vor der Gesamtzweitplazierten Mirjam Zell, die damit beide ebenfalls einen Pokal mit nach Hause nehmen konnten.
Andre Ertle wurde in der starken B Gruppe Sechster. Max Grünwald konnte in der mit 15 Spielern besetzten Gruppe C den zweiten Platz erringen und freute sich über einen Pokal. Max Rieger wurde Sechster, ebenfalls in Gruppe C.
Felix Rieger blieb in der Gruppe D, die mit 19 Spielern am stärksten besetzt war, ohne Niederlage und freute sich über seinen Sieg und den gewonnenen Pokal.

 

Bericht in der Schwäbischen Zeitung

Mirjam Zell, Max und Felix Rieger

Mirjam Zell, Max und Felix Rieger

Beim diesjährigen 7. Wertinger Jugend-Schnellschachturnier um den Walter Nuber Pokal 2016 war der SV Jedesheim mit 3 Jugendspielern vertreten:

Felix Rieger (U10), Max Rieger (U12) und Mirjam Zell (U18).

Die Altersgruppe U12 war an diesem Tag die zahlenmäßig stärkste Gruppe. Obwohl an Platz 5 gesetzt, konnte Max gegen einige nominell stärkere Spieler gewinnen und 6 aus 7 Spielen für sich entscheiden. Dieses Ergebnis reichte für den unerwarteten aber verdienten Sieg in dieser Gruppe und wurde mit einem ansehnlichen Pokal und einem Buchpreis belohnt.

Felix, in der U10 an Platz 1 gesetzt, konnte mit 5 gewonnen Spielen die Einstufung nicht ganz widerspiegeln und musste sich etwas unglücklich mit dem 4. Platz zufrieden geben.

Mirjam spielte ebenfalls ein solides Turnier und erreichte als bestes Mädchen in der U18 mit 4 Punkten einen guten 7. Platz im Mittelfeld der Gesamtwertung.

Ergebnisse beim TSV 1862 Wertingen e.V. – Abteilung Schach

Am Samstag, den 16.04.2016, fand in Wetzisreute/Schlier die Württembergische Jugendvereins-Mannschaftsmeisterschaft (WVMM) 2016 statt. 
Um mit der aus dem Vorjahr bewährten Mannschaft antreten zu können, musste in der U14 gespielt werden (1xU14, 3xU12 und 1xU10). Insgesamt nahmen in dieser Altersklasse 8 Mannschaften an dem Wettbewerb teil. Gespielt wurde jeder gegen jeden (7 Runden) mit 30 Minuten Bedenkzeit je Spieler und Partie.
Die Ergebnisse unserer Spieler im Einzelnen: Thomas Lang an Brett 1 (4,5 aus 7 Punkten), Hannah Zell an Brett 2 (4,5/7), Max Grünwald an Brett 3 (4,5/7) Max und Felix Rieger wechselten sich an Brett 4 ab (Max 3/3, Felix 3/4).
Am Ende belegten unsere Kinder mit sehr guten 8 Punkten (3 Siege/2 Unentschieden/2 Niederlagen) den tollen 4. Rang. Sie mussten sich lediglich den 1. und 2. platzierten geschlagen geben. Gegen die 3. platzierten konnte ein Unentschieden erspielt werden.
Damit haben sie die Qualifikation für die Stichkämpfe mit den Badischen Mannschaften im Juli in Rottweil um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft knapp verpasst.

Ergebnisse auf der Seite der WSJ – württembergische Schachjugend

Max mit Pokal

Max mit Pokal

21. Römer Frühlings-Schnellschachturnier in Rommelshausen am 19.03.2016

Die Schachabteilung des SV Jedesheim reiste mit drei Spielern nach Rommelshausen.

Beim Römer Frühlings-Schnellschachturnier spielten Kinder und Jugendliche in 9 Gruppen um Pokale und Preise.
Thomas Lang spielte in Gruppe A, einem WAM Turnier für Kinder und Jugendliche über 1500 DWZ mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten je Spieler/Partie. Er erreichte 2 aus 6 Punkten und belegte damit in der Vierergruppe, in der jeder 2 mal gegen jeden spielte, den 4. Rang.
Felix Rieger spielte in der Gruppe C (Talente-Turnier) mit einer DWZ-Zahl von 1000-1200. Hier wurden 7 Runden nach Schweizer System gespielt mit ebenfalls 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler/Partie. Felix konnte 2 von 7 Punkten erreichen und belegte am Ende den 14. Rang.
Max Rieger startete in Gruppe E mit einer DWZ-Zahl bis 1000. Hier wurden ebenfalls 7 Runden nach Schweizer System mit 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler/Partie gespielt. Max blieb ohne Niederlage. Mit einem Remis erreichte er 6,5 von 7 Punkten und belegte damit souverän den 1. Rang.

Weiterlesen

Vom 28.-30. Dezember 2015 fanden in Biberach/Riß die oberschwäbischen Bezirksjugendeinzelmeisterschaften (BJEM) statt.

Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk Oberschwaben spielten in den Altersklassen U18, U16, U14, U12, U10 und U8 um die zwölf zu vergebenden Meistertitel. Gespielt wurde in den Altersklassen U8/10 und U18 jeweils ein Rundenturnier (jeder gegen jeden), in der U12 ein Turnier mit sieben Runden im Schweizer System und in der Altersklasse U14 und U16 ein Turnier mit 5 Runden nach Schweizer System. Die Bedenkzeit betrug bei der U8/10 und U12 je 60 Minuten pro Spieler und Partie, ab der U14 je 90 Minuten pro Spieler und Partie plus 30 Minuten nach 30 Zügen.

Vom SV Jedesheim konnten sich dieses Jahr sechs Spieler qualifizieren: in der Altersklasse U16w Mirjam Zell, U14 Thomas Lang, U12w Hannah Zell, U12 Max Grünwald, Max Rieger und in der U10 Felix Rieger.

Weiterlesen

Max und Felix in Murrhardt

Max und Felix in Murrhardt

WJTP und WAM in Murrhardt am 05.12.2015 ­

Die Schachabteilung des SV Jedesheim reiste in der gleichen Besetzung, wie schon eine Woche zuvor nach Stuttgart, mit drei Spielern nach Murrhardt. Im Jugendpokalturnier (WJPT) ging Max Rieger in der U12 an den Start. Max konnte mit 4,5 Punken (von 5 möglichen) das Turnier für sich entscheiden und den Pokal für den Erstplazierten in der U12 mit nach Hause nehmen.
In der Württembergischen Amateurmeisterschaft (WAM) erzielten die Jedesheimer Schachspieler folgende Ergebnisse: Thomas Lang wurde mit 1,5 Punkten (aus max. drei) nach einer Blitz-Entscheidung Zweiter in der Gruppe Zwei. Felix Rieger wurde mit einem Punkt Dritter in der Gruppe Sechs.

Ergebnisse WAM

Max & Felix Rieger bei der WAM in Stuttgart

Max & Felix Rieger bei der WAM in Stuttgart

WJPT, WAM und Schulschachturnier in Stuttgart am 21.11.2015
Die Schachabteilung des SV Jedesheim reiste mit drei Spielern nach Stuttgart. Die Turniere fanden in schöner Kulisse in den BIL-Schulen statt. Zeitgleich wurden ein WJPT, eine WAM sowie ein Schulschachturnier ausgerichtet.

Alle drei Spieler starteten in der Württembergischen Amateurmeisterschaft (WAM) und erzielten folgende Ergebnisse:
Thomas Lang wurde mit einem Punkt (aus max. drei) Dritter in der Gruppe 2.
Max Rieger erreichte ebenfalls einen Punkt und konnte sich jedoch im folgenden Blitz-Entscheid den zweiten Platz in Gruppe 9 sichern.
Felix Rieger gelang es, alle Spiele zu gewinnen und damit Gruppensieger in der Gruppe 10 zu werden. Die drei Siege brachten einen DWZ-Zugewinn von 136 Punkten.

Info auf der Home-Page der BIL-Schulen

WAM-Ergebnisse im Detail

 

 

Max & Felix bei der 3. Ulmer Stadtmeisterschaft der Jugend

Max & Felix bei der 3. Ulmer Stadtmeisterschaft der Jugend

Nach einem Jahr Pause führte die Jugend des Vereins „SC Weiße Dame Ulm e.V.“ dieses Jahr die 3. „Ulmer Stadtmeisterschaft der Jugend“ durch. Der SV Jedesheim war lediglich in den Altersgruppen U10 und U12 durch die Brüder Felix (U10) & Max Rieger (U12) vertreten. Insgesamt nahmen 27 Kinder und Jugendliche aus den Jahrgängen 1999 – 2009 an dem Turnier teil. Die angetretenen Spieler wurden in 2 Gruppen unterteilt. So spielten alle Kinder der Altersklassen U10+U12 und alle Jugendlichen von U14-U18 in jeweils einer Gruppe. Gespielt wurden 7. Runden Schnellschach nach Schweizer System mit jeweils 30 Minuten Bedenkzeit pro Spieler.

Max konnte sich in der Gruppe U10/U12 souverän durchsetzen und gewann 6 von 7 Spielen. Lediglich an seinen Bruder Felix musste er einen Punkt abgeben. Mit 5 aus 7 Punkten verfehlte Felix in dieser Gruppe leider den zweiten Platz nur denkbar knapp um einen halben Buchholzpunkt. Mit dem 3. Platz konnte er sich jedoch den Sieg in seiner Altersgruppe U10 sichern.

Link zum SC Weiße Dame Ulm e.V.

Bericht auf der WEB-Site des SC Weiße Dame Ulm e.V.

Kalender

August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Schachausstellung

Neueste Kommentare

DWZ-Suche

Archive