Veranstaltungen

  1. Waldsee-Open

    Oktober 20 @ 13:30 - 19:00
  2. E-Klasse Jedesheim 7

    Oktober 21 @ 10:00 - 15:00
  3. Verbandsliga Jedesheim 2

    Oktober 21 @ 10:00 - 15:00
  4. Vereinsabend: Monats-Blitz

    Oktober 26 @ 19:30 - 23:00
  5. A-Klasse Jedesheim 4

    Oktober 28 @ 09:00 - 15:00

Schachaufgabe

Wir stellen uns vor

Schach im Cafe am Markt

Konzert 2016

Weihnachts-Blitz 2016

Chess meets Jazz

Jugendturnier 2015

Jugendturnier

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

Bruno Loeffler

Das traditionelle Freundschaftsspiel in Ottobeuren konnte unsere Mannschaft nach dem Vorjahreserfolg beim Illertisser Schaufenster wiederum siegreich gestalten. Unsere Mannschaft war mit dem in Urlaub befindlichen Schachfreund Marcus Lankers verstärkt, der an Brett 1 seinen Einsatz mit einem Sieg gegen Marco Schönaich honorierte. Bernd Kühn, Rolf Geiger, Rolf Brischar, Bruno Löffler, Stefan Stark und Christian Kircher steuerten ebenfalls Siege zum Erfolg unserer Mannschaft bei. Lediglich Patrick Bossinger musste seine Partie verloren geben.
Wir bedanken uns bei dem SK Ottobeuren für die gelungene Einladung im schönen Ambiente des Hotelgasthofs Hirsch und freuen uns unsere Schachfreunde am 13.09.2015 zu unserem Generationenturnier begrüßen zu dürfen.

10 Jahre SC Kirchdorf/Iller

55 Kinder und Jugendliche aus acht Vereinen haben am achten Kirchdorfer Jugend-Schachturnier am 3. Mai teilgenommen. Erstmals waren Spieler vom SK Lindau und Augsburg-Lechhausen am Start. Unter der Turnierleitung von Manfred Schweizer und Martin Zebandt wurden sieben Runden Schnellschach gespielt.
Es waren auch sieben Teilnehmer des SV Jedesheim am Start, die durchwegs positive Ergebnisse erzielten.
In der U20 konnte sich Florian Löffler überlegen den Turniersieg sichern und ist mit insgesamt drei ersten und drei zweiten Plätzen der erfolgreichste Spieler der Kirchdorfer Turnierserie.
Auch Patrick Bossinger (3. Platz U17) und Manuel Zebandt (3.Platz U14) durften sich über Pokale freuen.
Die übrigen Platzierungen der Jedesheimer Jugendlichen: Andre Ertle 7. (U17), Max Grünwald 5., Max Rieger 11.(beide U14) und Felix Rieger 8. (U10).

Bilder aus Kirchdorf:

 

Pokale Kirchdorf

Pokale in Kirchdorf

Manuel und Max

Max mit Käppi

 

Mit der bisher besten Saisonleistung konnte unsere 3. Mannschaft mit einem 5:3 gegen WD Ulm den Klassenerhalt vorzeitig sichern. Florian Löffler, Arthur Henle, Markus Jeckle und Bruno Löffler trugen mit Remis, Sabine Schirra, Hans Herbasch und Paul Rimmele mit Siegen zu dem verdienten Erfolg bei.
Lediglich Harald Haug musste seine Partie verloren geben.

Auch am dritten Spieltag der Kreisliga Nord konnte unsere Mannschaft punkten. Arthur Henle, Markus Jäckle und Bernd Kühn(kampflos) konnten ihre Partien siegreich gestalten. Florian Löffler und Rolf Brischar steuerten je ein Remis zu dem spannenden und hart umkämpften Unentschieden bei.

Chessmeetsjazz-1

Aufgrund der großen Resonanz im Vorjahr gab es wieder „Chess meets Jazz“. Doch diesmal nicht mitten in der Stadt auf dem Marktplatz Illertissen – sondern außerhalb im Glashaus des

Chessmeetsjazz-2

Museum der Gartenkultur. Auf dem Programm steht ein musikalischer Abend mit den bekannten Jazzmusikern Bobbi Fischer, Veit Hübner und Joo Kraus.

Bericht Illertisser Zeitung am 28.10.2014 (Franziska Reindl)

Zu Ehren des legendären amerikanischen Schachspielers Bobby Fischer, mit vollem Namen Robert James Fischer, hat die Abtl. Schach des SV Jedesheim im Museum der Gartenkultur Illertissen einen musikalischen Abend unter dem Motto „Chess meets Jazz“ – „Schach trifft Jazz“ organisiert. Die Idee kam so gut an, dass die Veranstaltung schon lange vorher ausverkauft war.

Er beginnt mit einer Zeitreise durch das Leben von Bobby Fischer während des Kalten Krieges. Reporterin Melanie Löffler erzählt die geschichtlichen Hintergründe, während Vereinsmitglied Rolf Geiger in die Rolle Fischers schlüpft. Der Weltmeister von 1972 bis 1975 hat eine besondere Variante des Spiels entwickelt. „Schach960“ erlaubt aufgrund veränderter Regeln kreativere und weniger berechenbare Spielzüge als das klassische Schach. „Wir möchten, dass Sie den virtuosen Schachspieler besser kennenlernen“, sagt Bruno Löffler.

Und auf dass Worten Taten folgen mögen, ist im Anschluss an die Zeitreise auf der großen Leinwand eine Bildergeschichte über das Spielgenie und den Menschen Bobby Fischer zu sehen. Vor dem Hintergrund schwarz-weißer Fotos und mit schlagkräftiger musikalischer Untermalung flimmern die Adjektive „genial“, „exzentrisch“, „kontrovers“, „verrückt“ und „einsam“ über die Leinwand – sie beschreiben unverblümt den Charakter Bobby Fischers.

Nach begeistertem Applaus betritt schließlich die Band die Bühne. Zu Gast sind an diesem Abend die Musiker Bobbi Fischer, Veit Hübner und Joo Kraus. Alle drei haben nach dem Studium der Musik eine erfolgreiche Karriere in der Musik- und Filmmusikbranche hingelegt – die Erwartungen sind groß. Auch weil dieser Abend unter dem besonderen Motto steht „Chess meets Jazz“ – und die Musiker sagen, sie hätten tatsächlich Berührungspunkte zwischen Schach und Jazz gefunden.

„Augen schließen und die Stimmung genießen“, lautet die letzte Anweisung der Band vor dem ersten Klang. Bobbi Fischer am Piano, Veit Hübner am Kontrabass und Joo Kraus an der Trompete erfüllen den gesamten Raum mit weichem, samtigem Jazz.

 
 Chess meets Jazz Chess meets Jazz
 Chess meets Jazz  Begeisterte Zuschauer im ausverkauften Glashaus

Die Künstler:

 Bobbi Fischer
Studierte Schulmusik und Jazz in Stuttgart.
Arbeitet als Pianist, Komponist und Arrangeur in den Bereichen Jazz, Bühnen- und Filmmusik.
Schrieb Musiken für Fernsehspielfilme u.a. „Tatort“ und „Polizeiruf 110“.
Wirkte als musikalischer Leiter am Badischen Staatstheaters Karlsruhe, dem Alten Schauspielhauses und an der Staatlichen Akademie der Künste in Stuttgart.
Über 25 Jahre Mitglied der Gruppe Tango Five.
Seine Liebe zum Tango Argentino lebt er mit seinen „Tango Friends“ (Veit Hübner und Raúl Jaurena) aus.

Veit Hübner
Kontrabassstudium (Diplom) klassisch und Jazz in Stuttgart.
2003 Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg.
Gründer des „Bel Art Trio“ und der Gruppe „Tango Five“.
Dozent bei den Fleiner Jazztagen.
Auftritte mit den Berliner Philharmonikern, der SWR-Bigband, dem Melosquartett, dem RSO Stuttgart
Konzerte in Argentinien, Spanien, Italien, Russland, USA.

Joo Kraus
Studium er an der Hochschule für Musik in München.
Spielte bei der Krautrock-Band Kraan.
Gründete 1991 mit Hellmut Hattler das vielfach prämierte Hip-Jazz-Duo „Tab Two“
Auftritte mit der SWR-Bigband.
Als Solist, Arrangeur und Produzent tritt er in verschiendenen Formationenen auf.
Seine Alben „Sueno“ (2007) und „Songs from Neverland“ (2010) sind erfolgreiche CDProduktionen

 Freischach-Schranne-2

Am 20.09.2014 fand zum erstenmal ein Familien-Spielenachmittag beim Rathaus Illertissen statt. Das vielfältige Angebot kam von den örtlichen Vereinen, darunter die Abteilungen Schach und Gymnastik vom SV Jedesheim. Es gab sogenannte Pausenspiele, ein Show- und Tanzprogramm in der Schranne, Minigolfspiel und Freiluftschach. Der Bauhof hatte das Spielfeld auf dem Schrannenplatz gepflastert, die Schachabteilung vom SV Jedesheim die Figuren gestiftet, und der Dritte Bürgermeister Wolfgang Ostermann nützte den Tag, um es im Beisein vieler Schachspieler einzuweihen. Die Figuren sind in der nahen Garage gelagert. Der Schlüssel kann im Bürgerbüro des Rathauses abgeholt werden.
An unserem Stand gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, darunter auch ein leckerer Schachkuchen mit Mohrenköpfen als Figuren.

Bild unten: Die 1. Partie beginnt – Dritter Bürgermeister Wolfgang Ostermann eröffnet mit 1.e4 und versucht gleich mit dem Schäfermatt zu überraschen.
(Bilder Illertisser Zeitung)

 Freischach-Schranne1

Zu einem wichtigen Punktgewinn kam unsere 3. Mannschaft am vergangenen Sonntag beim Aufstiegsaspiranten TSV Berghülen. Bernd Kühn und Arthur Henle trugen zwei Siege, Harald Haug, Sabine Schirra, Axel Thoma und Rolf Brischar jeweils ein Remis zum 4:4-Endergebnis bei. Florian Löffler und Johannes Kraus mußten ihre Partien aufgeben.

Runde 1 am 14.09.2014

Br. TSV Berghülen 1 SV Jedesheim 3 4:4
1 Honold, Gerhard Haug, Harald ½:½
2 Kopelmann, Pablo Löffler, Florian 1:0
3 Werner, Benjamin Henle, Arthur 0:1
4 Schüle, Thomas Kühn, Bernd 0:1
5 Renz, Peter Schirra, Sabine ½:½
6 Schöll, Philipp Thoma, Axel ½:½
7 Münch, Franz Kraus, Johannes 1:0
8 Böss, Franz Brischar, Rolf ½:½

Tabelle nach der 1. Runde:

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 Sp MP BP
1 SC Laupheim 2 ** 5,5 1 2 5,5
2 TSG Ehingen 1 ** 5,0 1 2 5,0
2 SC Weiße Dame Ulm 4 ** 5,0 1 2 5,0
4 SV Jedesheim 3 ** 4,0 1 1 4,0
4 TSV Berghülen 1 4,0 ** 1 1 4,0
6 TG Biberach 3 3,0 ** 1 0 3,0
6 SC Obersulmetingen 2 3,0 ** 1 0 3,0
8 SV Thalfingen 1 2,5 ** 1 0 2,5

Runde 2 finder am 26.10.2014 statt. Zu Gast im Caritas-Centrum Illertissen ist TSV Ehingen 1. Beginn 9.00 Uhr

Logo WG IllertissenSchach für die ganze Familie

Bei der  Gemeinschaftsaktion  „Illertisser Schaufenster“ der Illertisser Einzelhändler war die  Abteilung Schach wieder voll im Einsatz und bot abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt an. Wir hatten diesmal sogar zwei Standorte: einen Infostand am Schrannenplatz hinter dem Rathaus und direkt gegenüber vom Bahnhof, im ehem. Mügge-Markt. Neben verschiedenen Schachturnieren war die kleine Schachfiguren-Ausstellung sowie ein Schachrätsel-Wettbewerb in der Buchhandlung Zanker die Höhepunkte.

Einladungen:

Schaufenster-Schnellschach-2014

Schaufenster-Beginnerturnier-2014

Aktionen in der Schranne

Aktion und Spass in der Bahnhofstrasse

Flyer Schaufenster


Unser Programm:

Samstag, 10. Mai auf dem Schrannenplatz:
10.00 Uhr Endrunde der Jugend-Landesliga im Feuerwehrhaus
11.00 Uhr Freies Spiel, Löse-Wettbewerb, Quiz
13.30 Uhr Blind-Simultan-Show
15.00 Uhr Schach mal anders: Laufschach mit den Talenta-Kids

Samstag, 10. Mai beim Bahnhof:
11.00 Uhr Freundschaftsspiel Jedesheim – Ottobeuren
13.00 Uhr Schnellschachturnier
13.00 Uhr Vierer-Miniturnier (3 Partien – Preise für alle Teilnehmer)
16.00 Uhr Schach mal anders: Laufschach mit den Talenta-Kids

Sonntag, 11. Mai auf dem Schrannenplatz:

11.00 Uhr Freies Spiel, Löse-Wettbewerb, Quiz
14.00 Uhr Simultan : Girls Challenge mit Hannah

Sonntag, 11.Mai beim Bahnhof:
13.00 Uhr Bibi – die Schachhexe kommt auf Besuch
13.00 Uhr Beginner-Turnier – das erste Schachturnier
13.00 Uhr Vierer-Miniturnier (3 Partien – Preise für alle Teilnehmer)
15.00 Uhr Simultan : Max gegen Alle

Außerdem – Schach am laufenden Band:

  • Schachfiguren-Ausstellung (beim Bahnhof)
  • Schach und Literatur – Quiz zur « Schachnovelle »
  • Knobeln Sie beim Schach-Lösewettbewerb
  • Testen Sie Ihr Reaktionsvermögen beim Blitzschach

Max

Bei der Württembergischen Jugend-Einzelmeisterschaft , welche vom 22.-26. April 2014 in Lindau stattfand, waren sechs Kinder von uns am Start. Hannah Zell, Max Rieger und Max Grünwald sp

Die Jedesheimer Teilnehmer bei der WJEM: Mirjam Zell, Max Rieger, Hannah Zell, Manuel Zebandt, Max Grüwald, es fehlt: Thomas Lang. Die Jedesheimer Teilnehmer bei der WJEM:
Mirjam Zell, Max Rieger, Hannah Zell, Manuel Zebandt, Max Grüwald, es fehlt: Thomas Lang.

ielten in der Altersklasse U10, Thomas Lang und Manuel Zebandt in der Altersklasse U12, Mirjam Zell spielte in der Gruppe U14 weiblich.Das herausragende Ergebnis gelang dem 10-jährigen Max Grünwald. Der Weissenhorner Grundschüler erspielte sechs Siege und wurde somit Vize-Meister in der U10. Nur gegen den Turniersieger Danny Yi aus Kornwestheim verlor er eine Partie. Dies bedeutet gleichzeitig die ersehnte Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft, die an Pfingsten in Magdeburg stattfindet.
Herzlichen Glückwunsch Max !!!
Max Rieger gelang mit guten 3,5 Punkten der 18. Rang im Mittelfeld, Hannah Zell erreichte mit 2,5 Punkten den 24. Platz von insgesamt 32 Teilnehmern in der U10. In der Altersklasse U12 platzierte sich Thomas Lang mit 4 Punkten auf Rang 14, während Manuel Zebandt mit 3 Punkten auf dem 25. Platz von insgesamt 34 Teilnehmer ankam.
Ein sehr gutes Turnier spielte auch Mirjam Zell, die mit 4,5 Punkten den 4. Rang erreichte in der Altersklasse U14w. Ein DWZ-Zuwachs von 172 Punkten sprang für Mirjam heraus.

Kalender

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Schachausstellung

Neueste Kommentare

    DWZ-Suche

    Archive