Schach-Shop

Konzert 2016

Schach im Cafe am Markt

Weihnachts-Blitz 2016

Wir stellen uns vor

Jugendturnier 2015

Chess meets Jazz

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

Jugendturnier

Schachaufgabe

Stadtmeisterschaft

Mit 23 Spielern ist die 14. Illertisser Stadtmeisterschaft 2017 gestartet. Die Konkurrenz ist gut durchgemischt – kommen die Teilnehmer doch aus 10 verschiedenen Vereinen: SV Jedesheim (13), SF Vöhringen (2) und Spieler von den Schachklubs WD Ulm, TSV Neu-Ulm, TV Wiblingen, SC Burlafingen , SV Blaustein, SV Thalfingen, TSV Langenau und SC Laupheim vervollständigen das Feld.

Turniersieger und somit neuer Stadtmeister 2017 ist Arnd Mayer, der ohne Niederlage blieb und nur zweimal ein Remis zu lies. Sensationell der 2. Rang von Reinhard Frommer, der nur gegen Arnd Mayer ein Niederlage hinnehmen musste und gegen einige höher eingeschätzte Spieler gewinnen konnte. Reinhard Frommer wurde somit auch bester Senior.
Mit fünf Punkten folgen auf den Plätzen drei und vier Johannes Büchele (SF Vöhringen) und Patrick Bossinger (SF Jedesheim), zugleich bester Jugendspieler.

Abschlußtabelle: 14. Illertisser Stadtmeisterschaft 2017

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer TWZ At Verein/Ort S R V Punkte Buchh
1. Mayer,Arnd 2009 SV Jedesheim 5 2 0 6.0 30.0
2. Frommer,Reinhard 1406 S SV Jedesheim 5 1 1 5.5 29.0
3. Büchele,Johannes 1937 SF Vöhringen 3 4 0 5.0 30.0
4. Bossinger,Patrick 1727 J SV Jedesheim 4 2 1 5.0 29.0
5. Eichhorn,Markus 1832 SV Jedesheim 4 1 2 4.5 26.0
6. Gatzke,Fritz 1700 S TSV Neu-Ulm 4 1 2 4.5 21.5
7. Jehle,Bernhard 1882 SV Jedesheim 4 0 3 4.0 29.5
8. Lell,Stephan 1729 SF Vöhringen 3 2 2 4.0 26.5
9. Stückle,Werner 1600 S SC Laupheim 4 0 3 4.0 23.0
10. Löffler,Florian 1588 SV Jedesheim 3 1 3 3.5 25.5
11. Jahn,Manfred 1546 SC Burlafingen 2 3 2 3.5 25.0
12. Geiger,Rolf 1431 SV Jedesheim 2 3 2 3.5 24.0
13. Jeckle,Markus 1587 SV Jedesheim 3 1 3 3.5 22.5
14. Huppertz,Anton 1402 S SV Thalfingen 3 1 3 3.5 20.0
14. Borowsky,Bernd 1354 S TV Wiblingen 3 1 3 3.5 20.0
16. Brischar,Rolf 1349 SV Jedesheim 1 4 2 3.0 21.0
17. Pletz,Bernd 1379 TSV Langenau 1 3 3 2.5 23.0
18. Henle,Arthur 1665 SV Jedesheim 2 1 4 2.5 21.0
19. Denkinger,Robert 1612 SF Blaustein 1 2 4 2.0 25.5
20. Stark,Stefan 1228 S SV Jedesheim 2 0 5 2.0 24.5
21. Haustein,Hans 1123 S SV Jedesheim 2 0 5 2.0 20.0
22. Löffler,Bruno 1285 SV Jedesheim 1 2 4 2.0 20.0
23. Krauß,Rainer 1900 SC Weiße Dame Ulm 1 1 2 1.5 24.0

Weiterlesen

3838Mit 29 Spielern ist die 13. Illertisser Stadtmeisterschaft 2016 gestartet. Die Konkurrenz ist gut durchgemischt – kommen die Teilnehmer doch aus 9 verschiedenen Vereinen: SV Jedesheim (18), SF Vöhringen (2), SG Kötz/Ichenhausen (3) und Spieler von den Schachklubs WD Ulm, TSV Neu-Ulm, TV Wiblingen, SC Burlafingen , SV Blaustein und SC Laupheim vervollständigen das Feld.

Es war eine klare Angelegenheit für Dimitrij Anistratov (SV Jedesheim). Mit 7 Siegen in 7 Partien gewann er überlegen die 13. Illertisser Stadtmeisterschaft. Ernstlich in Gefahr bringen, konnte Dimitrij keiner seiner Verfolger. Mit großem Rückstand folgten mit 5 Punkten Johannes Büchele (SF Vöhringen), Florian Bühler (SG Kötz/Ichenhausen) und Stefan Lell (SF Vöhringen).
Bester Senior des Turniers wurde Werner Stückle (SC Laupheim) mit 4 Punkten auf Rang 11. Patrick Bossinger holte sich mit 4 Punkten den Jugendpreis. Die Kategorien „Bester Spieler unter DWZ 1300 bzw 1500“ gewannen Stefan Stark und Rolf Geiger

 

Endergebnis der 13. Illertisser Stadtmeisterschaft 2016

Weiterlesen

Artur Jussupow

Artur Jussupow

Die Siegerehrung der 12. Illertisser Stadtmeisterschaft findet am Freitag, den 12. Juni im Caritas-Centrum statt.
Hierzu sind alle Teilnehmer, Mitglieder und Gäste herzlich willkommen.
Als Gast dürfen wir an diesem Abend Großmeister Artur Jussupow begrüßen, der einen kleinen Vortrag zum Thema „Vorbereitung auf stärkere Gegner“ hält – passt ja auch zum Aufstieg der 2. Mannschaft in die Landesliga.
Sie spielen ganz ordentlich Schach, aber Ihr Kontrahent auf der anderen Seite des Brettes ist einfach besser als Sie? Dann müssen Sie eben ganz tief in die Trickkiste greifen. Artur Jussupow zeigt Beispielpartien und geht auch auf die psychologischen Aspekte ein.

Zur Person:
Großmeister Artur Jussupow
ist als Schachtrainer tätig und arbeitete unter anderem mit Weltmeister Viswanathan Anand zusammen. Unter dem Titel Tigersprung auf DWZ 1500/1800/2100 veröffentlichte Artur Jussupow ein Lehrwerk in neun Bänden, das auf seinen per Fernunterricht abgehaltenen Kursen für Vereinsspieler basiert. Signierte Exemplare sind im Anschluss des Trainingsabends erhältlich.

Einladung

Tag Uhrzeit Programm
Freitag, 12.06.2015 19.30 – 20.00 Siegerehrung Stadtmeisterschaft
20.00 – 21.30 Artur Jussupow: Vorbereitung auf stärkere Gegner

 

Stadtmeisterschaft In einer spannenden letzten Runde konnte Arnd Mayer seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und wurde mit 5,5 Punkten Sieger der 12. offenen Stadtmeisterschaft. Geschickt gelang es Arnd , die Angriffsversuche von Rainer Krauß abzuwehren und eine Springergabel setzte der Partie dann ein abruptes Ende. Somit wurde Arnd nach 2004 und 2014 zum drittenmale Vereinsmeister.
Entschieden wurde das Turnier aber an einem anderen Brett: David Renner und Markus Eichhorn setzten alles auf eine Karte – mit einem Sieg wäre jeder der beiden noch Turniersieger geworden. In einer dramatischen Partie hatte Markus zwar Vorteile im Endspiel – doch David konnte aufgrund seines aktiveren Königs die Stellung noch halten. Nach zweimaliger Bauernumwandlung endete die allerletzte Partie des Abends im Dauerschach.
Bester Senior des Turniers wurde Hans-Michael Kowalski mit 4,5 Punkten auf Rang 6. Patrick Bossinger holte sich mit 4 Punkten den Jugendpreis. Die Kategorien „Bester Spieler unter DWZ 1300 bzw 1500“ gewannen Bruno Löffler und Max Grünwald.

Mit 29 Teilnehmern aus acht Vereinen bot das Turnier wieder viel Abwechslung.

12. Illertisser Stadtmeisterschaft 2015

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer TWZ At Verein/Ort S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Mayer,Arnd 2015 SV Jedesheim 5 1 1 5.5 30.5 23.00
2. Renner,David 1847 SF Vöhringen 3 4 0 5.0 32.0 22.75
3. Eichhorn,Markus 1827 SV Jedesheim 4 2 1 5.0 32.0 22.50
4. Jehle,Bernhard 1780 SV Jedesheim 4 2 1 5.0 28.0 19.50
5. Lell,Stephan 1659 SF Vöhringen 4 2 1 5.0 27.0 17.25
6. Kowalski,Hans-Michael 1673 S SV Jedesheim 3 3 1 4.5 28.0 16.75
7. Henle,Arthur 1659 SV Jedesheim 2 5 0 4.5 27.5 17.00
8. Löffler,Bruno 1238 SV Jedesheim 4 1 2 4.5 20.5 10.25
9. Krauß,Rainer 1851 SC WD Ulm 2 4 1 4.0 29.5 14.75
10. Gatzke,Fritz 1678 S TSV Neu-Ulm 3 2 2 4.0 28.5 14.00
11. Bossinger,Patrick 1681 J SV Jedesheim 2 4 1 4.0 27.5 14.25
12. Goda,Frederic 1529 SC WD Ulm 3 2 2 4.0 26.5 13.25
13. Geiger,Rolf 1468 SV Jedesheim 4 0 3 4.0 26.5 12.00
14. Grünwald,Max 1438 J SV Jedesheim 3 2 2 4.0 25.5 12.25
15. Stückle,Werner 1582 S SC Laupheim 3 2 2 4.0 25.0 11.50
16. Prem,Armin 1596 SF Vöhringen 2 3 2 3.5 29.5 12.00
17. Löffler,Florian 1628 J SV Jedesheim 2 3 2 3.5 25.5 10.50
18. Huppertz,Anton 1341 S SV Thalfingen 3 1 3 3.5 21.0 6.25
19. Borowsky,Bernd 1329 S TV Wiblingen 3 0 4 3.0 23.5 6.50
20. Ertle,Andre 752 J SV Jedesheim 3 0 4 3.0 21.5 5.50
21. Jahn,Manfred 1673 SC Burlafingen 3 0 3 3.0 19.0 7.50
22. Haustein,Hans 1121 S SV Jedesheim 2 1 4 2.5 23.5 5.75
23. Brischar,Rolf 1344 SV Jedesheim 2 1 4 2.5 22.5 5.75
24. Bolkart,Hubert 1138 S SV Jedesheim 2 1 4 2.5 21.5 5.25
25. Stark,Stefan 1198 S SV Jedesheim 2 1 4 2.5 20.5 6.00
26. Böck, Kimberly J SV Jedesheim 1 2 4 2.0 17.0 2.25
27. Schneider,Detlef S SV Jedesheim 2 0 5 2.0 16.5 2.00
28. Böck,Henry SV Jedesheim 1 2 4 2.0 16.0 1.75
29. Kritzler,Hanns-Petet 869 S SV Jedesheim 1 1 5 1.5 17.5 1.00

Weiterlesen

 

Vereinsmeister 2014: Arnd Mayer Vereinsmeister 2014: Arnd Mayer

 

Mit 34 Spielern hat die 11. Illertisser Stadtmeisterschaft 2014 eine rekordverdächtige Teilnehmerzahl erreicht. Die Konkurrenz ist gut durchgemischt – kommen die Teilnehmer doch aus 10 verschiedenen Vereinen: SV Jedesheim (19), SF Vöhringen (4), SC Obersulmetingen (3) und Spieler von den Schachklubs WD Ulm, TSV Neu-Ulm, TV Wiblingen, SC Burlafingen (2), SV Steinhausen, TSV Langenau und SC Laupheim vervollständigen das Feld. 

Das erwartete Endspiel um die Illertisser Stadtmeisterschaft zwischen Arnd Mayer (SV Jedesheim) und Johannes Büchele (SF Vöhringen) bleib leider aus: Der Vöhringer trat nicht zur Partie an und somit gewann Turnierfavorit Arnd Mayer die 11. Illertisser Stadtmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch !
Mit einem Sieg in der längsten Partie der 7. Runde konnte sich Helmut Deißler (WD Ulm) mit 5,5 Punkten noch auf den 2. Rang vorschieben. Dann folgen drei Spieler mit 5,0 Punkten bei denen die Feinwertung die Endplatzierung ergab. Den 3. Rang belegt Johannes Büchele vor Bernhard Jehle (SV Jedesheim) und Ulli Hengstberger (SC Obersulmetingen).
Den 6. Rang und somit bester Senior im Feld ist Fritz Gatzke (TSV Neu-Ulm) mit 4,5 Punkten. Hervorragend das Abschneiden des besten Jugendspielers: Nach furiosem Start erreichte Patrick Bossinger sehr gute 4 Punkte und somit Platz 8.  Ein DWZ-Zuwachs von rund 150 Punkten springen ebenfalls heraus.
   
Die Preisträger im Überblick:

Preis Name
Stadt- und Vereinsmeister 2014 Arnd Mayer (SV Jedesheim)
2. Rang Helmut Deissler (WD Ulm)
3. Rang Johannes Büchele (SF Vöhringen)
4. Rang Bernhard Jehle (SV Jedesheim)
Bester Senior Fritz Gatzke (TSV Neu-Ulm)
Bester Jugendlicher Patrick Bossinger (SV Jedesheim)
Bester Spieler unter DWZ 1500 Patrick Bossinger (SV Jedesheim)
Bester Spieler unter DWZ 1300 Rolf Brischer (SV Jedesheim)

DWZ-Auswertung

Ergebnisse und Abschlußtabelle und Bilder von der Siegerehrung, die am 25. April 2014 im Hotel Illertisser Hof stattfand.

Weiterlesen

33 Spieler nahmen an der 10. Illertisser Stadtmeisterschaft teil. Besonders erfreulich, daß die Teilnehmer  aus 10 verschiedenen Vereinen kommen – ein wirklich "Offenes" Turnier.

Der Sieger stand zwar schon vor der letzten Runde fest – dennoch lieferten sich die Nächstplatzierten eine heiße letzte Runde um die Plätze 2 bis 5. Alle Partien standen auf Biegen und Brechen, denn nur mit einem Sieg konnte ein Top-Platzierung erreicht werden. Als allerdings nach 5 Stunden Spielzeit der Pulverdampf an den Brettern verraucht war, stand sechsmal Remis an den vorderen Brettern zu buche.

Das Turnier gewann überlegen Dimitrij Anistratov mit 6,5 Punkten aus 7 Partien. Nur Markus Eichhorn gelang es in der letzten Runde Dimitrij ein Remis abzunehmen. Glücklich war der Sieg gegen den Zweitplatzierten Arnd Mayer in Runde 4. Mit 5 Punkten folgen Arnd Mayer, Helmut Deißler (WD Ulm) und Markus Eichhorn auf den Plätzen 2 bis 4.
Bester Senior wird Klaus Heinrich (WD Ulm) und bester Jugendlicher ist Florian Löffler.

Weiter Sonderpreise gewinnen Rolf Geiger als bester Spieler unter DWZ 1500 und Hubert Bolkart in der Kategorie bester Spieler unter DWZ 1300.

Endtabelle:

Weiterlesen

Insgesamt beteiligten sich 40 Spieler bei der diesjährigen Illertisser Stadtmeisterschaft, getrennt in A- und B-Turnier. 
Der Saal im Caritas-Centrum bot wieder gute Spielbedingungen. Das B-Turnier für Spieler unter DWZ 1300 begann schon um 18.00 Uhr.
Auch nahm die Teilnehmerzahl von Spielern aus anderen Vereinen zu – ein Beleg für die steigende Beliebtheit des Turniers.

Nach 7 spannenden Runden stand der alleinige Turniersieger fest: Dimitrij Anistratov gewinnt zum sechsten Male das Turnier.
Vorjahressieger Michael Knuplesch konnte seinen Titel nicht verteidigen, aber der 2. Rang bedeutet auch ein gutes Turnier für ihn.
Der 3. Rang geht an Arnd Mayer, der in der letzten Runde gegen Alexander Hoffart mit einem Remis eine bessere Platzierung verpasste.
Bester Senior ist Alexander Hoffart (Ulm) auf dem 4. Rang und auch Helmut Deissler (Ulm) gelang mit einem Sieg in der Schlußrunde noch der Sprung in die Preisränge.
Bester Jugendlicher wurde Florian Löffler auf dem 15. Rang. Weiterlesen

 

36 Teilnehmer spielten bei der 8. Offenen Illertisser Stadtmeisterschaft, die gleichzeitung auch unsere Vereinsmeisterschaft ist, mit.
Mit dem hauchdünnen Vorsprung gewinnt zum ersten Male  Michael Knuplesch vor Arnd Mayer. Beide erreichen 6 Punkte aus 7 Partien.
Mit etwas Abstand folgt ein Trio mit 5 Punkten: Markus Eichhorn wird Dritter, vor Rainer Krauß (TSV Neu-Ulm) und dem Besten in der Seniorenwertung, Hans-Michael Kowalski.
Die Jugendwertung gewinnt Florian Löffler. Axel Thomas erreicht einem Zuwachs von 130 DWZ-Punkten das beste Ergebnis, Daniel Hetzel überschreitet mit einem DWZ-Gewinn von 100 Punkten die 1000er Marke.

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger und vielen Dank an alle Teilnehmer für das faire und schöne Turnier. Weiterlesen

Rekordbeteiligung bei der Illertisser Stadtmeisterschaft: 35 Spieler, die meisten vom gastgebenden SV Jedesheim, sorgten für ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld.

Ein Grund für die zahlreichen Teilnehmer, immerhin neun Spieler mehr als im Vorjahr, sind sicherlich die guten Spielbedingungen in der Cafeteria. Viel Platz, elektronische Uhren und Holzbretter runden das Turnier ab.
Besonders erfreulich ist auch der Zuwachs von Spielern aus anderen Vereinen.

Titelverteidiger und Turnierfavorit Dimitrij Anistratov gab sich auch in der letzten Runde keine Blöße und siegte mit 7 Siegen aus 7 Partien.
Der 2. Rang ging ebenfalls ungefährdet an Arnd Mayer mit 6 Punkten. Gleich 3 Spieler erreichten 5 Punkte. Den 3. Rang erreichte Manfred Jahn (SC Burlafingen) nach Feinwertung ganz knapp vor Johannes Büchele (SF Vöhringen). Hans-Michael Kowalski spielte ebenfalls ein gutes Turnier und wurde Fünfter.

Weiterlesen

Rekordbeteiligung bei der Illertisser Stadtmeisterschaft: 35 Spieler, die meisten vom gastgebenden SV Jedesheim, sorgen für ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld. Ein Grund für die zahlreichen Teilnehmer, immerhin neun

Stadtmeisterschaft 2009: Letze Partie Markus Eichhorn - Hans-Michael Kowalski

Spieler mehr als im Vorjahr, sind sicherlich die guten Spielbedingungen in der Cafeteria. Viel Platz, elektronische Uhren und Holzbretter runden das Turnier ab. Besonders erfreulich ist auch der Zuwachs von Spielern aus anderen Vereinen.
Sieger mit 1,5 Punkten Vorsprung wurde erwartungsgemäß unser Spitzenspieler FM Dimitrij Anistratov. Nur in einer Partie, gegen Markus Eichhorn, geriet er ernsthaft in Gefahr.
Dahinter wurden aber sehr spannenden Partien, auch mit vielen Überraschungen, abgeliefert.
Mit knappen Vorsprung belegte Turnierleiter Arnd Mayer den 2. Platz, vor Manfred Jahn (SC Burlafingen) und Hans-Michael Kowalski, die beiden ein sehr gutes Turnier spielten.
Mit 4,5 Punkten belegten Michael Knuplesch und Arthur Henle gemeinsam den 5. Platz.

Bild rechts: Die letzte Partie der Stadtmeisterschaft 2009 zwischen Markus Eichhorn und Hans-Michael Kowalski.

 

Weiterlesen

Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Schachausstellung

Neueste Kommentare

    DWZ

    Elo

    Archive