Schach-Shop

Konzert 2016

Schach im Cafe am Markt

Weihnachts-Blitz 2016

Wir stellen uns vor

Jugendturnier 2015

Chess meets Jazz

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

Jugendturnier

Schachaufgabe

Cafe am Markt-Turniere

Zum 7. Cafe am Markt-Schnellschachturnier waren diesmal Spieler eingeladen, die sonst bei herkömmlichen Schnellschachturnieren meistens in der zweiten Tabellenhälfte zu finden sind. Die 7. Veranstaltung wurde mit DWZ-Begrenzung gespielt und so kamen 24 Spieler zusammen, die um Pokale und schöne Sachpreise in freundschaftlicher Atmosphäre kämpften. Immerhin acht Hobby-Spieler nutzten die Gelegenheit, sich einmal gegen Vereinsspieler zu messen. Am besten schnitt Erich Wucher aus Frickenhausen (bei Babenhausen) und Christoph Lerch aus Schwendi ab.

Turniersieger Frederic Goda (SC Weiße Dame Ulm) hatte zwar einige bange Momente zu überstehen, letztendlich setzte sich aber seine Routine durch und er gewann das Turnier ungeschlagen mit 6,5 Punkten. Rang 2 belegte Uwe Naafs (SV Thalfingen) vor Bernd Kühn (SV Jedesheim), die beide 5,5 Punkte erreichten.
Sonderpreise gab es für den „Besten Senior“ Bernd Kühn (SV Jedesheim) und für  Sabine Schirra (4,0 Punkte) als beste Spielerin. Den Jugendpreis gewann Max Rieger (SV Jedesheim).

Bei der Siegerehrung gab es für alle Teilnehmer schöne Sachpreise und erneut wurde unter allen Teilnehmern ein Gutschein für zwei Personen für ein „Café am Markt-Frühstück“ verlost.
Diesmal freute sich der Tabellenletzte Vincenco Marotti aus Illertissen über den schönen Preis.

Tabelle und Fotos:

7. Cafe am Markt – Schnellschachturnier

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer TWZ At Verein/Ort S R V Punkte Buchh
1. Goda,Frederic 1572 SC Weiße Dame Ulm 6 1 0 6.5 29.5
2. Naafs,Uwe 1540 SV Thalfingen 5 1 1 5.5 31.5
3. Kühn,Bernd 1578 S SV Jedesheim 5 1 1 5.5 25.5
4. Staresina,Mirko 1611 S SC Weiler im Allgäu 5 0 2 5.0 28.0
5. Wucher, Erich SC Frickenhausen 4 1 2 4.5 26.5
6. Frommer,Reinhard 1406 S SV Jedesheim 4 0 3 4.0 33.5
7. Lerch,Christoph Schwendi 4 0 3 4.0 30.5
8. Beck,Herbert 1599 S Post-SV Memmingen 4 0 3 4.0 26.5
9. Mayer,Siegfried 1512 S SF Vöhringen 4 0 3 4.0 25.0
10. Schirra,Sabine 1403 W SV Jedesheim 4 0 3 4.0 21.5
11. Stark,Stefan 1228 S SV Jedesheim 4 0 3 4.0 20.5
12. Huppertz,Anton 1402 S SV Thalfingen 3 0 4 3.0 27.5
13. Brischar,Rolf 1349 SV Jedesheim 3 0 4 3.0 26.5
14. Hanser,Bernd 1203 S SK Leutkirch 3 0 4 3.0 23.0
15. Wassermann, Georg SK Frickenhausen 3 0 4 3.0 22.0
16. Rieger,Max 1082 J SV Jedesheim 3 0 4 3.0 21.5
17. Wassermann, Erich SK Frickenhausen 3 0 4 3.0 19.0
18. Haustein,Hans,Dr. 1123 S SV Jedesheim 2 0 5 2.0 23.0
19. Rieger,Felix 1144 J SV Jedesheim 2 0 0 2.0 21.5
20. Sturm,Paul 1332 S SV Jedesheim 2 0 5 2.0 20.0
21. Ischev,Daniel Ulm 2 0 2 2.0 19.5
22. Hellweg, Mark Laupheim 2 0 2 2.0 19.0
23. Schuler, Raphael Schwendi 1 0 6 1.0 22.5
24. Marotti, Vincenco S Illertissen 1 0 6 1.0 20.5

Cafe am Markt

An der 8. Auflage des beliebten „Turnier der Generationen“ beteiligten sich 28 Spieler, davon 9 Senioren und 10 Kinder. Bei der Siegerehrung gab es Pokale und schöne Sachpreise für alle Teilnehmer.

Turniersieger wurde Helmut Baur aus Mengen mit 6 Punkten. Ein Remis zu viel gab Marcus Pillath (Sgem Vaihingen-Rohr) ab und belegte deshalb mit 5,5 Punkten Rang 2. Über Rang 3 mußte die Feinwertung entscheiden: Hier hatte  Uwe Geisdorf (SF Blaustein) knapp die Nase vorn – vor dem lange führenden Felix Funk (TG Biberach). Ebenfalls auf 5 Punkte kam Klaus Heinrich (WD Ulm), der den Pokal für die Seniorenwertung mit nach Hause nehmen konnte. Gleich dahinter der beste Jedesheimer: Der 12-jährige Max Rieger spielte ein tolles Turnier und gewann die Jugendwertung. Die besten Dame im Feld, Sabine Schirra (SV Jedesheim)  hatte ein ausgeglichenes Ergebnis und konnte denn Sonderpreis (Pralinen einer ortsansässigen Konfiserie) in der Damenwertung gewinnen.

Bei der Verlosung des „Cafe am Markt“-Frühstücks für 2 Personen hatte Patrick Geßner (SF Vöhringen) das Glück auf seiner Seite. Somit erhielt auch der Tabellenletzte einen schönen Zusatzpreis.
Rolf Geiger hat wieder viele fotografiert und daraus einen kleinen Film auf seinen Youtube-Kanal gestellt.

 

8. Turnier der Generationen 2016 – Endtabelle

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer TWZ At Verein/Ort S R V Punkte Buchh
1. Baur,Helmut 1544 S SF Mengen 5 2 0 6.0 30.0
2. Pillath,Marcus 1386 SGem Vaihingen-Rohr 4 3 0 5.5 29.5
3. Geisdorf,Uwe 1660 SF Blaustein 4 2 1 5.0 33.5
4. Funk,Felix 1673 TG Biberach 5 0 2 5.0 29.5
5. Heinrich,Klaus 1696 S SC Weiße Dame Ulm 5 0 2 5.0 29.0
6. Rieger,Max 1128 J SV Jedesheim 4 1 2 4.5 28.5
7. Haug,Harald 1699 SV Jedesheim 4 1 2 4.5 24.5
8. Stiefelmeyer,Michael 1354 SF Nabern 4 0 3 4.0 27.0
9. Beck,Herbert 1609 S Post-SV Memmingen 4 0 3 4.0 26.0
10. Stumpf,Vitalij 1500 Ulm 4 0 3 4.0 26.0
11. Stark,Stefan 1228 S SV Jedesheim 4 0 3 4.0 25.0
12. Frommer,Reinhard 1442 S SV Jedesheim 3 2 2 4.0 24.0
13. Stückle,Werner 1612 S SC Laupheim 3 1 3 3.5 27.0
14. Mayer,Siegfried 1512 S SF Vöhringen 2 3 2 3.5 26.5
15. Schirra,Sabine 1403 W SV Jedesheim 2 3 2 3.5 23.5
16. Löffler,Bruno 1268 SV Jedesheim 3 1 3 3.5 22.0
17. Jeckle,Markus 1587 SV Jedesheim 2 2 3 3.0 26.5
18. Forster,Hermann 934 S SV Jedesheim 3 0 4 3.0 22.0
19. Rieger,Felix 1286 J SV Jedesheim 2 2 3 3.0 21.5
20. Schlecker,Luca 1014 J SF Vöhringen 3 0 4 3.0 21.5
21. Jackson,Richard TV Wiblingen 3 0 4 3.0 19.5
22. Bossinger,Reinhard Illertissen 3 0 4 3.0 19.5
23. Pfeifer,Benedikt 905 TG Biberach 1 3 3 2.5 20.5
24. Böck,Kimberly 1020 J SF Vöhringen 1 2 4 2.0 24.0
25. Maier,Jens 918 J SF Nabern 2 0 5 2.0 20.5
26. Sturm,Paul 1371 S SV Jedesheim 1 2 4 2.0 20.0
27. Böck,Emily J SF Vöhringen 1 0 6 1.0 20.5
28. Geßner,Patrick 990 J SF Vöhringen 1 0 6 1.0 18.5


Schach im Café am Markt

Im traditionellen „Café am Markt“ in Illertissen trifft man sich immer dienstags von 15.00 – 18.00 Uhr zum gemütlichen Schachspiel.

Cafe am MarktZum 5. Cafe am Markt-Schnellschachturnier trafen sich 26 Spieler aus Nah und Fern und das Turnier wurde zu einer „einfachen“ Sache für den Turniersieger Uli Römer (SV Jedesheim). Nach

Siegerehrung: Turnierleiter Bernhard Jehle (re) überreicht Pokal an Uli Römer (li)

Siegerehrung: Turnierleiter Bernhard Jehle (re) überreicht Pokal an Uli Römer (li)

sechs Siegen genügten drei Remisen in den letzten drei Runden um unangefochten das Turnier zu gewinnen – zumal sich die Verfolger die Punkte gegenseitig abnahmen.
Rang 2 belegte Arcadio Cieza (Ulm) vor Johannes Bathray (SC Böblingen), die beide 6,5 Punkte erreichten.
Die beiden letzten Geldpreise gingen an Uwe Gebhardt (WD Ulm) und Bernhard Jehle (SV Jedesheim), die beide 6 Punkte erreichten.
Sonderpreise gab es für Mirjam Zell (SV Jedesheim), die mit 4,0 Punkten (Rang 20) beste Spielerin unter DWZ 1600 wurde sowie Sabine Schirra (4,5 Punkte) als beste Spielerin unter DWZ 1500.

Bei der Siegerehrung gab es noch einige schöne Sachpreise und erneut spendierte Philipp Nissan vom Cafe am Markt  einen Gutschein für ein „Café am Markt-Frühstück“. Diesmal freute sich Mario Kristofic aus Lustenau (Vorarlberg) über den Sonderpreis.

Tabelle und Fotos:

Weiterlesen

Cafe am MarktZum 4. Cafe am Markt-Schnellschachturnier trafen sich 36 Spieler aus Nah und Fern.
Nach einer Niederlage in der 2. Runde kämpfte sich Dimitrij Anistratov (SV Jedesheim) Runde für Runde nach vorne und konnte auch die letzte Partie mit nur noch 3 Sekunden auf der Uhr für sich entscheiden. Mit 7,5 Punkten wurde Dimitrij Anistratov Sieger des 4. Cafe am Markt-Schnellschachturniers.
Rang 2 belegte Holger Namylso (TG Biberach), der als einziger Spieler ungeschlagen blieb,  knapp vor Uli Römer (SV Jedesheim), die beide 7,0 Punkte erreichten. Die beiden letzten Geldpreise gingen an Andreas Hönick (SG Schwäbisch Gmünd) und Wilhelm Killinger (SC Garching).
Sonderpreise gab es für Bernd Rieken (WD Ulm) mit 4 Punkten (Rang 24) bester Spieler unter DWZ 1500 wurde.

Bei der Siegerehrung gab es noch einige schöne Sachpreise und erneut spendierte Philipp Nissan vom Cafe am Markt  einen Gutschein für ein „Café am Markt-Frühstück“. Diesmal freute sich Harald Haug (SV Jedesheim) über den Sonderpreis.

Vormerkung: Das 5. Cafe am Markt-Schnellschachturnier findet voraussichtlich am Samstag, den 25. Juni statt.

Weiterlesen

Cafe am Markt

Arcadio Cieza und Uli Römer

Zum 3. Cafe am Markt-Schnellschachturnier trafen sich 37 Spieler aus Nah und Fern. Das Turnier endete mit einem Start-Ziel-Sieg von Uli Römer (SV Jedesheim), der die ersten acht Runde alle gewann und nur in der Schlußrunde remisierte.
Rang 2 belegte Arkadio Cieza (Ulm) knapp vor Dimitrij Anistratov (SV Jedesheim), die beide 7,0 Punkte erreichten. Die beiden letzten Geldpreise gingen an Andreas Schulze (TG Biberach) und Harald Haug (SV Jedesheim).
Sonderpreise gab es für Rolf Geiger (SV Jedesheim) mit sehr guten 5 Punkten (Rang 14) für den besten Spieler unter DWZ 1500 sowie für Rolf und Rosemarie Sand (Tübingen) als bester Senior und beste Frau. Erfolgreichster Jugendlicher wurde Patrick Bossinger auf Rang 10 mit 5,5 Punkten.

Bei der Siegerehrung gab es noch einige schöne Sachpreise und erneut spendierte Philipp Nissan vom Cafe am Markt  einen Gutschein für ein „Café am Markt-Frühstück“ für zwei Personen. Diesmal freute sich Andreas Schulze (TG Biberach) über den schönen Sonderpreis.

Heiß umkämpfte Partien beim 3. Cafe am Markt-Turnier

Im traditionellen „Café am Markt“ in Illertissen trifft man sich immer dienstags ab 15:oo h bis ca. 18:oo h zum gemütlichen Schachspiel.
Beim 1. Cafe am Markt-Turnier hat Rolf Geiger ein kleines Video gedreht.

Ergebnis 3. Cafe am Markt-Schnellschachturnier:

Weiterlesen

Cafe am Markt-Turnier 2015

Im Vordergrund: Dimitrij Anistratov (rechts) – Gerd Bader (links)

Cafe am Markt-Siegerehrung

Cafe am Markt-Siegerehrung

Das 2. Cafe am Markt-Schnellschachturnier am 13. Juni war erneut ein voller Erfolg. 51 Schachspieler aller Spielstärken sorgten für ein volles Haus – einige Partien und die kurzweiligen Pausengespräche konnten auch angenehm im Freien ausgeführt werden.
Seiner Favoritenrolle gerecht wurde Mark Heidenfeld (Post-SV Ulm). Mit 7 Siegen und 2 Unentschieden gewann Mark das Turnier souverän ohne Niederlage – vor sechs Spielern mit je 6,5 Punkten. Hier waren die Partien immer hart (aber fair) umkämpft – niemand konnte sich absetzen, so daß schlußendlich die Buchholzwertung den Auschlag gab. Rang 2 belegte Bernhard Sinz (TG Biberach) vor dem weitangereisten Wilhelm Killinger (SC Garching). Die beiden letzten Geldpreise gingen an Uwe Gebhardt (WD Ulm) und Dimitrij Anistratov (SV Jedesheim).
Sonderpreise gab es für Bernd Rieken (SC WD Ulm) mit sehr guten 5 Punkten (Rang 20) für den besten Spieler unter DWZ 1500 sowie für Hannah und Mirjam Zell als beste Mädchen. Bester Jugendlicher wurde Patrick Bossinger auf Rang 29 mit 4,5 Punkten.
Bei der Siegerehrung gab es noch einige schöne Sachpreise und erneut spendierte Philipp Nissan vom Cafe am Markt  zwei Gutscheine für ein „Café am Markt-Frühstück“ für zwei

Foto-Album Cafe am Markt

Foto-Album Cafe am Markt

Personen. Diesmal hießen die erfreuten Gewinnner Jörg Lehmann (SK Memmingen) und Lutz Riedel (SK Krumbach).

Im traditionellen „Café am Markt“ in Illertissen trifft man sich immer dienstags ab 15:oo h bis ca. 18:oo h zum gemütlichen Schachspiel. Nachfragen gerne telefonisch (07347-3791) an Hans Haustein richten. Beim 1. Cafe am Markt-Turnier hat Rolf Geiger ein kleines Video gedreht.

Cafe am Markt -Sieger

Die fünf Erstplatzierten (v.l.n.r.): Wilhelm Killinger (3.), Uwe Gebhardt (4.) Turniersieger Mark Heidenfeld, Dimitrij Anistratov (5.) und Bernhard Sinz (2.)

Weiterlesen

Foto-Album Cafe am Markt

Foto-Album Cafe am Markt

Cafe am MarktNachdem sich der Schachnachmittag am Dienstag im Cafe am Markt in Illertissen fest etabliert hat, können wir zukünftig auch Turniere am Samstagnachmittag anbieten.
Im traditionellen „Café am Markt“ in Illertissen trifft man sich immer dienstags ab 15:oo h bis ca. 18:oo h zum gemütlichen Schachspiel. Nachfragen gerne telefonisch (07347-3791) an Hans Haustein richten.

Das 1. Cafe am Markt-Schachturnier fand am Samstag, den 25. April 2015 im gleichnamigen Cafe am Illertisser Marktplatz statt. Gespielt wurde gemütliches Kaffeehaus-Schach, d. h. 5 Runden mit einer Bedenkzeit von 2x 20 min pro Partie.
Überlegener Sieger des 1. Cafe am Markt-Schnellschachturniers wurde Uwe Gebhardt (WD Ulm), der alle Partien gewinnen konnte. Mit einem Punkt Rückstand folgen Robert Denkinger (SF Blaustein), Turnierleiter Bernhard Jehle (SV Jedesheim) und Klaus Heinrich (WD Ulm) auf den Plätzen zwei bis vier. Bei der Siegerehrung gab es Preise für alle, die besten Preise wurden aber unter allen Teilnehmern verlost.
Philipp Nissan vom Cafe am Markt spendierte zwei Gutscheine für ein „Café am Markt-Frühstück“ für zwei Personen und die Gewinnner sind Klaus Heinrich und Frederic Goda (beide WD Ulm).

Weiterlesen

Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Schachausstellung

Neueste Kommentare

    DWZ

    Elo

    Archive