Schach-Shop

Weihnachtsfeier





Anmeldung

Konzert 2016

Schach im Cafe am Markt

Weihnachts-Blitz 2016

Wir stellen uns vor

Jugendturnier 2015

Chess meets Jazz

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

Jugendturnier

Schachaufgabe

Nachruf

Die Schachfreunde des SV Jedesheim trauern um ihr langjähriges Mitglied Hans Herbasch, der am 12. September 2017 – viel zu früh –  verstorben ist.

Hans Herbasch war mit ganzem Herzen schachbegeistert und hat bis zuletzt mit viel Freude Schach gespielt. Er  ist am 01. Juni 1996 in den Sportverein Jedesheim eingetreten und war seither mit seinem großen Wissen eine wichtige Stütze für seine Mannschaft.
Als leidenschaftlicher Schachspieler konnte Hans stolz auf seine Erfolge sein. Mit großer Begeisterung hat er auch immer von unserem Konzert erzählt, dass vor einem Jahr bei Kaffee und Kuchen in seinem Wohnzimmer „erfunden“ wurde. Als Realschuldirektor war Hans auch dem Schulschach sehr verbunden. Die von ihm organisierten Schwäbischen Schulschachmeisterschaften in Zusmarshausen und an „seiner“ Realschule in Pfuhl waren tolle Veranstaltungen und sind vielen noch in bleibender Erinnerung.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Isolde, seinen Kindern und Enkelkindern.
Wir sind dankbar für seine Vereinstreue, seine Kameradschaft und seinen Einsatz für das Schach.
Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

 

Hans-Michael Kowalski (1950 - 2016)

Hans-Michael Kowalski (1950 – 2016)

Die Abteilung Schach des SV Jedesheim trauert um sein langjähriges Mitglied Hans-Michael Kowalski, der am 20. April 2016 verstarb. Sein plötzlicher und unerwarteter Tod hat alle, die ihn kannten, tief erschüttert.

Hans-Michael Kowalski ist am 01. Januar 2005 in den Sportverein Jedesheim eingetreten und hat uns als begeisterter Schachfreund auf unzähligen Turnieren begleitet.
Schach war Hans-Michael wichtig – seine Leidenschaft. Er  wollte sich darin auch immer verbessern. Bei fast allen Turnieren, von Augsburg bis Stuttgart, Schwäbisch Gmünd bis zum Bodensee, war er jahrzehntelang eine feste Größe, sehr beliebt und ein gern gesehener Teilnehmer. Über Siege freute sich Hans-Michael – mehr nach innen, aber mit einem verschmitzten und zufriedenen Lächeln. Niederlagen am Schachbrett quittierte er immer mit großem Respekt und Anerkennung gegenüber seinem Gegner.
Auf Hans-Michael konnten wir uns stets verlassen. Sein großes Wohnmobil stand lange vor Turnierbeginn unübersehbar auf dem Parkplatz und wenn wir – oft schon verspätet – ankamen, hieß es: „Hans-Michael ist schon da, hier sind wir richtig“.
Unvergessen ist sein liebenswertes, freundliches Wesen. Hans-Michael hat den Schachsport und den SV Jedesheim in ausgezeichneter Weise repräsentiert.
Nun hat der Schachzug angehalten und Hans-Michael ist ausgestiegen. Wir müssen ohne ihn weiterfahren und -spielen, ohne seine Verbundenheit und Gesellschaft.
Wir werden ihn vermissen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Annegret und allen Angehörigen. Wir vom Sportverein Jedesheim sind dankbar, dass Hans-Michael uns eine Weile auf unserem Weg begleitet hat.
Wir sind dankbar für seine Vereinstreue, seine Kameradschaft und seinen Einsatz.

Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Schachausstellung

Neueste Kommentare

    DWZ

    Elo

    Archive