Anmeldung Jugendturnier




Anmeldung

Anmeldung Beginnerturnier




Anmeldung

Veranstaltungen
  1. 22. Jedesheimer Jugendturnier

    Juli 1 @ 10:00 - 17:00
  2. 10. Jedesheimer Beginnerturnier

    Juli 1 @ 13:00 - 17:30
  3. Offenes Int. U8-Turnier Weissenhorn

    Juli 20 @ 16:00 - Juli 25 @ 13:00
  4. Schachfestival Württemberg

    August 25 @ 14:00 - September 2 @ 20:00
  5. Dinkelsbühler Jugend-Cup

    September 15 @ 10:00 - 17:00
Schachaufgabe
Wir stellen uns vor
Schach im Cafe am Markt
Konzert 2016
Weihnachts-Blitz 2016
Chess meets Jazz
Jugendturnier 2015
Jugendturnier
Schach in der Schranne
Blitzschach – Ein Duell

Sehr gute Spielbedingungen in Leutkirch

Die OSEM ist das jährliche Highlight im Bezirk Oberschwaben. Sicherlich schon seit über 50 Jahren immer an Christi Himmelfahrt bis zum folgenden Sonntag in 7 Runden ausgetragen. Wer nicht dabei ist, versäumt etwas. Dieses Jahr in Leutkirch mit 18 Teilnehmern im A-Turnier und 62 Teilnehmern im B-Turnier.

Mit der Leutkircher Stadthalle hatte Turnierorganisator Wilfried Rünz den Teilnehmern hervorragende Spielbedingungen zur Verfügung gestellt. Und das A-Turnier war stark besetzt. Mit Zbigniew Szczep (SV Weingarten), Dmitriy Anistratov (SV Jedesheim) und Dr. Arne Jochens (Weiße Dame Ulm) waren drei Hochkaräter dabei. Und diese Drei lieferten sich auch einen spannenden Wettlauf mit wechselnder Führung.

Bei der Siegerehrung erinnerte Bezirksleiter Thomas Hartmann an die OSEM 2012 in Leutkirch. Damals ging es schon sehr knapp zu und damals fiel die Entscheidung hauchdünn durch Buchholz und die Drittwertung. Und so war es auch dieses Jahr. Am Ende lagen 4 Spieler mit 5 Punkten vorne. Die beste Buchholz hatte Zbigniew Szczep vor Dimitriy Anistratov und Dr. Arne Jochens.
Holger Namyslo konnte zwar noch aufschließen durch Siege gegen Szczep und Dr. Jochens, aber da kam er trotzdem schlichtweg zu spät. Die Plätze 5 – 10 sind ebenfalls für die nächste OSEM in 2018 in Mengen vorqualifiziert: Frank Baur, Marc Kreuzahler, Florian Benkö, Jürgen Längl, Patrick Bossinger und Marius Kaiser.

Die Sieger der OSEM 2017

Im B-Turnier mit 60 Teilnehmern lag eine Spannbreite von DWZ knapp 2000 bis runter auf DWZ 800, jung und alt. Auch die Bezirksmeisterschaft der Frauen wurde in diesem Turnier ausgetragen. Und auch hier ging es sehr spannend zu. Am Ende hatte Thomas Kromer (SF Riedlingen) mit 6 Punkten die Nase vorn. Dicht gefolgt von 3 Spielern mit 5,5 Punkten. Und Platz 2 und 3 waren dann auch Buchholzgleich. Das scheint in Leutkirch ja so üblich zu sein. Mit ein klein wenig mehr Buchholzsumme landete Peter Heil (SF Wetzisreute) auf Platz 2 vor Stephan Lell (SF Vöhringen).
Zuvor hatte Peter Heil noch die schwere Aufgabe gegen eine der stärksten Schachspielerin in Oberschwaben zu bestehen. Das ist seine Ehefrau Marina Heil. Eine heikle Mission, die zu Gunsten von Peter ausging. Ehefrau Marina tröstete sich aber mit einem guten 7. Platz und dem Titel Bezirksmeisterin der Frauen. Den „undankbaren“ 4. Platz im B-Turnier nahm Bernhard Jehle (SV Jedesheim) ein. Platz 5 ging an Stefan Leser. Als einer der jüngsten Teilnehmer befindet er sich auf einem erfolgreichen Weg. Auf Platz 6 mit dem Titel „bester Senior“ Wolfgang Betzen aus Wangen. Bester Leutkircher wurde Wolfgang Weimer auf dem 8. Platz. (nach Holger Namyslo, Bezirksspielleiter)

Ergebnisse A-Turnier
Ergebnisse B-Turnier

Die Resultate der Jedesheimer Spieler:

Teilnehmer Gruppe Rang Punkte
Dimitrij Anistratov A 2. 5,0
Patrick Bossinger A 9. 3,5
Bernhard Jehle B 4. 5,5
Robert-René Goda B 30. 3,5
Bernd Kühn B 32. 3,5
Reinhard Frommer B 35. 3,5
Felix Rieger B 47. 3,0
Rolf Brischar B 52. 2,0
Max Rieger B 54. 2,0
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Schachausstellung
Neueste Kommentare
DWZ-Suche
Archive