Spielabende

Erwachsene:
Freitag ab 19.30 Uhr

Jugendliche:
Freitag ab 18.00 Uhr

Spiellokal:
Caritas-Centrum Illertissen, Beethovenstr. 6

Hobby-Gruppe:
Dienstag ab 15.00 Uhr
Cafe am Markt, Illertissen

Veranstaltungen
  1. C-Klasse Jedesheim 6

    Januar 26 @ 09:00 - 14:00
  2. A-Klasse Jedesheim 5

    Februar 2 @ 09:00 - 14:00
  3. Landesliga Jedesheim 3

    Februar 2 @ 10:00 - 15:00
  4. Kreisliga Jedesheim 4

    Februar 9 @ 09:00 - 14:00
  5. Verbandsliga Jedesheim 2

    Februar 9 @ 10:00 - 15:00
Stadtmeisterschaft 2020

Anmeldung Stadtmeisterschaft 2020

Jugend-Termine
Januar
25.01.20NOS JUTUS EhingenLink
25.01.20JTS Süd MarkdorfLink
Februar
01.02.20NOS JUTUS UlmLink
01.02.20RAPID KriegshaberLink
15.02.20JTS Süd LeutkirchLink
März
21.03.20BezirksjugendligaLink
21.03.20JTS Süd LindauLink
April
04.04.20JTS Süd SchlierLink
04.04.20RAPID SüdschwabenLink
14.04.20WJEMLink
25.04.20JTS Süd WangenLink
Mai
03.05.20WJPT JedesheimLink
03.05.20WAM JedesheimLink
09.05.20BezirksjugendligaLink
23.05.20RAPID WertingenLink
Juni
11.-14.06.20U8-Tigersprung
21.06.20Ulmer JugendschachtagLink
27.06.20BezirksjugendligaLink
Juli
04.07.20BezirksjugendligaLink
05.07.20Jugendturnier Jedesheim
11.07.20INTRO JedesheimLink
11.07.20Hist. Kinderfest Illertissen
25.07.20Schachfestival Bad GrönenbachLink
Schachaufgabe
Wir stellen uns vor
Schach im Cafe am Markt
Konzert 2016
Weihnachts-Blitz 2016
Chess meets Jazz
Jugendturnier 2015
Jugendturnier
Schach in der Schranne
Blitzschach – Ein Duell

Pressebericht um Abschluß des Pokalturniers 1974

Schachturnier mit 20 Teilnehmern
Pokalsieger wurde Josef Miller – Königsstatue überreicht

Dank der Initiative der von Manfred Maschauer geleiteten AH-Abteilung des Sportvereins Jedesheim scheint sich die Gemeinde zu einem „Schachdorf“ zu entwickeln. Nachdem sich hier im Bereich des „königlichen Spiels“ schon seit mehreren Jahren einiges tut, ist jetzt ein Mammutturnier mit einer Beteiligung von zwanzig Schachjüngern angelaufen. Jeder spielt gegen jeden zwei Partien. Also muß jeder Teilnehmer 38 Partien spielen. Dieser etwas anstrengende Modus wurde gewählt, um die Spielstärke der einzelnen Teilnehmer zu sondieren, die dann im nächsten Jahr in zwei Klassen aufgeteilt werden können. Und wie ernst es die Organisatoren und Schachfreunde meinen, das bezeugt die einzulegende Kautionssumme von 20 DM, die voll für den Teilnehmer vorloren ist, der das Turnier nicht zu Ende spielt. Zur Eröffnung des Turniers im Gasthaus Bisle hatte Turnierleiter Karl Meier  einführende Worte gesprochen.
Dieser Start in die große Schachrunde wurde auch zum Anlaß genommen, den Sieger des Pokalturniers, das kürzlich im KO-System ausgetragen wurde, zu ehren. Josef Miller konnte aus der Hand des AH-Abteilungsleiters Maschauer die stattliche Königsstatue, eine schmucke Handschnitzarbeit, als erster Pokalsieger entgegennehmen. Diese Statue darf einmal endgültig behalten, der viermal hintereinander Pokalsieger wird. Übrigens wurde an diesem Abend auch vermeldet, daß auch eine Schachjugendgruppe ins Leben gerufen wurde, der bis jetzt zehn Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren angehören. Für die beachtliche Rührigkeit und die auch derzeit hervorragende Breitenarbeit auf dem Gebiet des Schachspiels, um die manche viel größere Gemeinde dem Dorfe Jedesheim neidisch sein könnte, dankte und gratulierte zweiter Bürgermeister Georg Dolp dem Sportverein, namentlich dem AH-Abteilungsleiter Maschauer und Turnierleiter Karl Meier. Der Bürgermeister sprach den Wunsch aus, daß die Begeisterung und der Einsatz so wie jetzt anhalten mögen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
Januar 2020
M D M D F S S
« Dez    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Schachausstellung
Neueste Kommentare
    DWZ-Suche
    Archive