Veranstaltungen
  1. Waldsee-Open

    Oktober 20 @ 13:30 - 19:00
  2. E-Klasse Jedesheim 7

    Oktober 21 @ 10:00 - 15:00
  3. Verbandsliga Jedesheim 2

    Oktober 21 @ 10:00 - 15:00
  4. Vereinsabend: Monats-Blitz

    Oktober 26 @ 19:30 - 23:00
  5. A-Klasse Jedesheim 4

    Oktober 28 @ 09:00 - 15:00
Schachaufgabe
Wir stellen uns vor
Schach im Cafe am Markt
Konzert 2016
Weihnachts-Blitz 2016
Chess meets Jazz
Jugendturnier 2015
Jugendturnier
Schach in der Schranne
Blitzschach – Ein Duell

Oberliga: Weiler im Allgäu – Jedesheim 1  4,5:3,5
Mit einem 3,5 : 4,5 musste die 1. Mannschaft in die Saison gehen. Der Gegner konnte allerdings auch zwei Großmeister und drei internationale Meister an den ersten fünf Brettern aufbieten. Somit ist die Leistung unserer 1. Mannschaft gar nicht so schlecht einzustufen.
Im Einzelnen kann man das Remis an Brett 2 von Mark Heidenfeld gegen GM Plat Vojtech (Elo 2539!) hervorheben, aber auch der Sieg für die Jedesheimer von Dimitriy Anistratov an Brett 3, der gegen Thomas Henrichs, IM mit Elo 2482, einen Glanzpunkt setzen konnte. Und Hans-Michael Stiepan bewies wieder einmal, wie schon in der vergangenen Saison, dass er ein zuverlässiger Punktelieferant für die Mannschaft ist.
Diese Mannschaftsleistung lässt uns hoffnungsfroh in die Zukunft sehen.

Landesliga: Jedesheim 2 – WD Ulm 2  7:1
Mit einem von Anfang an ungefährdeten Sieg startete die 2. Mannschaft in die Saison. Dass es gleich ein 7:1 Resultat werden würde, war vielleicht im Vorfeld nicht zu erwarten, aber der Spielverlauf, insbesondere im fortgeschrittenen Stadium der Partien, zeigte die klare Dominanz unserer Spieler. So gelang z. B. Fabrice Bacquele, unserem Neuzugang an Brett 1, ein mit einem Qualitätsopfer versehener Gewinn, nachdem er die äußerst seltene Eröffnung „1. g2-g4“ seines Gegners parierte. Neben weiteren solide geführten und gewonnenen bzw. remisierten Partien zeigten Manfred Grosse und Bernhard Jehle, wie man nicht stellungsgerechte Züge des Gegners zu überzeugenden Angriffspartien ausnutzen kann. Weitere Punkte zum hohen Sieg steuerten Simon Heinrici (Brett 2), Alexander Langwieser (Brett 3) und Patrick Bossinger (Brett 4) bei. Markus Eichhorn (Brett 5) und Dietmar Seitz (Brett 8) spielten Remis.
Am 15. Oktober geht es dann zum Aufsteiger nach Obersulmetingen, wo wir hoffentlich an diese überzeugende Leistung anknüpfen können.

Print Friendly, PDF & Email
Kalender
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Schachausstellung
Neueste Kommentare
DWZ-Suche
Archive