Spielabende

Erwachsene:
Freitag ab 19.30 Uhr

Jugendliche:
Freitag ab 18.00 Uhr

Spiellokal:
Caritas-Centrum Illertissen, Beethovenstr. 6

Hobby-Gruppe:
Dienstag ab 15.00 Uhr
Cafe am Markt, Illertissen

Veranstaltungen
  1. Viererpokal OS

    Februar 23 @ 09:00 - 17:00
  2. E-Klasse Jedesheim 7

    März 1 @ 10:00 - 13:00
  3. Oberliga Jedesheim 1

    März 1 @ 10:00 - 15:00
  4. A-Klasse Jedesheim 5

    März 8 @ 09:00 - 14:00
  5. C-Klasse Jedesheim 6

    März 8 @ 09:00 - 14:00
Jugend-Termine
März
21.03.20BezirksjugendligaLink
21.03.20JTS Süd LindauLink
April
04.04.20JTS Süd SchlierLink
04.04.20RAPID SüdschwabenLink
14.04.20WJEMLink
25.04.20JTS Süd WangenLink
Mai
03.05.20WJPT JedesheimLink
03.05.20WAM JedesheimLink
09.05.20BezirksjugendligaLink
23.05.20RAPID WertingenLink
Juni
11.-14.06.20U8-Tigersprung
21.06.20Ulmer JugendschachtagLink
27.06.20BezirksjugendligaLink
Juli
04.07.20BezirksjugendligaLink
05.07.20Jugendturnier Jedesheim
11.07.20INTRO JedesheimLink
11.07.20Hist. Kinderfest Illertissen
25.07.20Schachfestival Bad GrönenbachLink
Schachaufgabe
Wir stellen uns vor
Schach im Cafe am Markt
Konzert 2016
Weihnachts-Blitz 2016
Chess meets Jazz
Jugendturnier 2015
Jugendturnier
Schach in der Schranne
Blitzschach – Ein Duell
Newsletter SV Jedesheim

Jedesheim 3: (v. l. n. r.): Markus Jeckle, Manfred Grosse, Arthur Henle, Bernd Kühn, Mirjam Zell, MF Bernhard Jehle, Norbert Grüner. (es fehlt: Dietmar Seitz)

Nur zwei Jahre dauerte das Gastspiel unserer 3. Mannschaft in der Bezirksliga Oberschwaben Nord. Nach dem Aufstieg 2016 und einem guten 3. Rang in der Saison 2016/2017 gelang jetzt das Unerwartete: Wir sind Meister!
Und zwar mit großem Vorsprung. Mit 13:1 Punkten konnten wir  die Mannschaften Vöhringen und Laupheim  (beide  8:6 Punkte) deutlich auf Distanz halten.
Grundlage des Erfolges war gleich der gute Start in der 1. Runde: Gegen den Aufstiegsfavoriten SF Vöhringen 1 gelang ein 4:4 Unentschieden.  Danach folgten drei knappe Siege (alle mit 4,5:3,5 Punkte) und nach einem 5:3 Sieg gegen Blaustein konnte das „Aufstiegsspiel“ gegen Laupheim auch mit 5,5:2,5 Punkte gewonnen werden. Letztendlich profitierten wir auch, dass bei vier Mannschaftskämpfen der Gegner nur mit sieben Spielern antreten konnte. Im letzten Spiel der Saison 2017/2018 konnten wir dann noch den höchsten Sieg einfahren:  6:2  gegen TSG Ehingen.
Der Erfolg basierte auch auf einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit wenig Ausfällen – sieben Stammspieler und an Brett 8 wurde aufgrund der guten Ersatzbank kräftig durchrotiert.  Die meisten Spieler erreichten ein ausgeglichenes Ergebnis – nur eine Spielerin ragte hervor: Mirjam Zell mit 5 Siegen aus 6 Partien. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft!

Folgende Spieler wurden eingesetzt:

Spieler Einsätze Punkte
Manfred Grosse 6 2,5
Bernhard Jehle 6 3
Dietmar Seitz 5 4
Norbert Grüner 6 3
Markus Jeckle 5 2,5
Mirjam Zell 6 5
Arthur Henle 7 4
Robert-René Goda 1 1
Florian Löffler 2 2
Harald Haug 3 1
Bernd Kühn 3 1,5
Reinhard Frommer 2 2
Hannah Zell 2 1,5

Unsere Spieler:

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  
Schachausstellung
Neueste Kommentare
    DWZ-Suche
    Archive