Veranstaltungen
  1. Landesliga Jedesheim 3

    November 18 @ 10:00 - 15:00
  2. Verbandsliga Jedesheim 2

    November 18 @ 10:00 - 15:00
  3. Vereinsabend: Monats-Schnellschach

    November 23 @ 19:30 - 23:00
  4. A-Klasse Jedesheim 5

    Dezember 2 @ 09:00 - 15:00
  5. E-Klasse Jedesheim 7

    Dezember 2 @ 10:00 - 15:00
Schachaufgabe
Wir stellen uns vor
Schach im Cafe am Markt
Konzert 2016
Weihnachts-Blitz 2016
Chess meets Jazz
Jugendturnier 2015
Jugendturnier
Schach in der Schranne
Blitzschach – Ein Duell

Die Saison 2018/2019 hat für die 2. Mannschaft erfolgreich begonnen. Mit einem knappen, aber relativ sicheren 4,5 : 3,5 Sieg wurde der erste Schritt zum Klassenerhalt in der Verbandsliga gemacht. Allerdings sah es zunächst gar nicht so gut aus, als Hans-Michael Stiepan (Brett 3) plötzlich nach ca. einer halben Stunde Spielzeit bereits dem Gegner die Hand reichen musste, weil er in der Eröffnung eine Figur eingestellt hat.

Danach konnte unser Neuzugang, Johannes Büchele (Brett 5), seinem nominell stärkeren Gegner recht leicht ein Remis abtrotzen. Etwas später glich Emilian Hofer mit seinem Sieg an Brett 1 den Spielstand aus. Dabei hatte er einen Angriff des Gegners zu parieren, welcher mit einem Figurenopfer (für zwei Bauern am Königsflügel) darauf hoffte, den entblößten König niederzuringen. Doch Emilian zeigt eine tolle Verteidigungsleistung und ließ die Gefahr eines Mattnetzes gar nicht erst aufkommen.

Nachdem dann Achim Engelhart an Brett 2 ebenfalls einen Sieg erzielte, gingen wir in Führung und ließen uns diese auch nicht mehr nehmen. Zwar waren die Partien von Markus Eichhorn (Brett 7) und Patrick Bossinger (Brett 8) zwischenzeitlich etwas kritisch, aber beide konnten sie ihre Klasse beweisen und mit toller Verteidigung die Partien halten.

Auf einen weiteren vollen Punkt hofften alle Jedesheimer beim Fabrice Bacquele (Brett 3), der – seiner Spielweise typisch – einen fulminanten Angriff hinlegte und den Gegner überrennen wollte. Doch das Übersehen eines gegnerischen Schachs führte zur Zugwiederholung. Das war allerdings nicht tragisch, da Arnd Mayer (Brett 6) in vorteilhafter Stellung dem Gegner ein Remis aufzwang und damit den Mannschaftssieg sicher stellte.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Schachausstellung
Neueste Kommentare
    DWZ-Suche
    Archive