Schach-Shop

Konzert 2016

Schach im Cafe am Markt

Weihnachts-Blitz 2016

Wir stellen uns vor

Jugendturnier 2015

Chess meets Jazz

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

Jugendturnier

Schachaufgabe

„Attraktives und abwechslungsreiches Angebot für ALLE Spielstärken“

Unser Ziel: Zusammenführung der Generationen mit dem Schwerpunkt der Jugendförderung.
All unsere Aktivitäten sind darauf ausgerichtet, allen Gruppen im Verein, Kinder, Jugendliche und Senioren, Freizeit- und Spitzenspielern, die Lust und das Interesse am Schachspiel zu bewahren und zu fördern.

Jugendarbeit beim SV Jedesheim ist nicht nur in den letzten Jahren „modern“ geworden, nein – schon seit den Anfängen der Abteilung Schach wurde die Bedeutung voll erkannt und zieht sich wie ein „Roter Faden“ durch die Geschichte der Abteilung.Das Schachspiel schult das logische, kreative und planerische Denken, und trägt dazu bei, junge Menschen zu selbstständig denkenden und eigenverantwortlich handelnden Mitbürgern zu erziehen. Eigenschaften, die im späteren Leben, im Beruf nützlich und von Bedeutung sind.Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kindern die Freude am Königlichen Spiel zu vermitteln. Die Anfänger lernen das Grundsätzliche und die fortgeschrittenen Spieler die Feinheiten des Spiels. Schach als Sport wird beim SV Jedesheim groß geschrieben, deshalb bemühen wir uns, allen Kindern die Teilnahme an Wettkämpfen zu ermöglichen.

Einige unserer Maßnahmen und Kern-Veranstaltungen sind hier kurz aufgeführt: 

Jugendturnier „Jedesheimer Jugend-Open“

Das „Jedesheimer Jugend-Open“  führen seit 1997 ununterbrochen durch. Dieses Turnier ist ein wichtiger Bestandsteil in unserem Schachjahr. Mit durchschnittlich 150 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen zählt dieses Ereignis zu den größten und bestens organisierten Jugendturnieren in Süddeutschland. Die Teilnehmer reisen aus ganz Baden-Württemberg, Bayern und Österreich an.

Schach für Senioren: Das „Königliche Spiel“ kennt keine Altersgrenzen

Rund 15 Senioren sind in unserem Verein aktiv und bilden dadurch ein stabiles Rückgrat. Schach für ältere Menschen ist ein gutes Gedächtnistraining und verhilft bis ins hohe Alter, geistig frisch zu bleiben. Die Senioren bilden eine wichtige und in ihrer Bedeutung wachsende Gruppe. Sie sind am längsten dabei und folglich am stärksten dem Verein verbunden. Hohe Kompetenz und großes Engagement machen diese Gruppe besonders wertvoll für einen Verein. Es ist uns deshalb auch ein großes Anliegen, diese Besonderheit des Schachsports, dass sich eben Junge und Alte gemeinsam sportlich messen können und so auch miteinander in Kontakt kommen, zu fördern.
Seit 2009 finden zwei neue Turniere zusätzlich in unserem Turnierprogramm Platz, die sich jährlich immer einer größeren Beliebtheit erfreuen:

Senioren-Meisterschaft und Turnier der Generation

Die eigenständige Illertisser-Seniorenmeisterschaft wird sehr gut angenommen und auch einige schachspielende Senioren aus Nachbarvereinen gehören zu den regelmäßigen Teilnehmern.

Das „Turnier der Generationen“, gespielt im Pfarrheim St. Martin in Illertissen, stieß gleich bei der Erstauflage auf eine große Resonanz. Entscheidend ist das Miteinander von jung und alt – dieses Konzept einhergehend mit einer Spielstärkebegrenzung fand großen Anklang. Den jüngsten und den ältesten Teilnehmer trennt ein Altersunterschied von 80 Jahren, der sogar im Schach, bei dem Alter eine eher untergeordnete Rolle spielt, außerordentlich ist. Schirmherr Stadtpfarrer Markus Dörre setze in seinem kurzweiligen Grußwort die Eigenschaften Erfahrung und Respekt gegenüber den Älteren in den Mittelpunkt und zeigte dabei Parallelen zum Schachspiel auf.

Training mit Meistern

Aber auch für „die Besten“ in unserem Verein haben wir immer wieder attraktive Angebote parat. Zudem soll sich die ungezwungene Begegnung mit Schachgrößen auch als zusätzliche Motivation auf unsere Jugendlichen auswirken.
Großmeister Artur Jussupow, der im benachbarten Weissenhorn lebt, hält regelmäßig Vorträge und Trainingsabende ab. Und auch Großmeister Zigurds Lanka hat schon mehrere Wochenendseminare über verschiedene Eröffnungssysteme abgehalten.

Schnellschach-Turnier

Als weiteren Höhepunkt konnten die Cafe-Bistro-Quetsch- und Cafe-am-Markt-Schnellschachturniere in unseren jährlichen Turnierkalender aufgenommen werden. Das Konzept – geringes Startgeld – schöne Preise – gemütliches Ambiente – kommt bei allen Teilnehmern sehr gut an. Die Vorteile liegen auf der Hand: Zwei- bis dreimal jährlich können wir ein überregionales, werbewirksames Schnellschachturnier durchführen –  ohne großen Aufwand und ohne finanzielles Risiko.

„Der spielende Verein“

Viele unserer Mitglieder spielen aktiv, d. h. sie erscheinen nicht nur allein zu den Mannschaftskämpfen, sondern nehmen auch an vielen Schachturnieren und Open im In- und Ausland teil. Open-Turniere sind fest im Terminkalender verankert und werden auch von vielen Nachwuchsspielern gerne angenommen. Mit den Vereinskameraden ein Open zu spielen, macht viel Spaß und fördert die Kameradschaft.

Veranstaltung von Schachturnieren

Mit der Durchführung von regionalen und überregionalen Schachveranstaltungen haben wir uns einen sehr guten Ruf erworben. Zudem wird dadurch auch der Zusammenhalt innerhalb des Vereins gefördert, da auch hier wiederum Jung und Alt gemeinsam bei der Organisation und Durchführung aktiv sind.

Die wichtigsten Turniere im Überblick:

1999    Württembergische Schach-Einzelmeisterschaft
2000    Oberschwäbische Schach-Einzelmeisterschaft
2005    Württembergische Schach-Einzelmeisterschaft
2005    Oberschwäbische Schach-Einzelmeisterschaft
2008    Württembergische Schnellschach-Einzelmeisterschaft
2009    Offene Baden-Württembergische U8-Meisterschaft (Jahrgang 2001 und jünger)
2010    Württembergische Meisterschaft für Jugend-Vereinsmeisterschaft U12/U14/U16
2010    Oberschwäbische Schach-Einzelmeisterschaft
2011    Offene Baden-Württembergische U8-Meisterschaft (Jahrgang 2003 und jünger)
2012    Württembergische Einzelmeisterschaft im Vöhlinschloß Illertissen
2012    Offene 3. Baden-Württembergische Familien-Schachmeisterschaft
2012    Schachfiguren-Ausstellung „World of Chess“ Vöhlinschloß Illertissen
2013   Oberschwäbische Schach-Einzelmeisterschaft
2016   Zentrale Endrunde der Landesliga
2016   Oberschwäbische Schach-Einzelmeisterschaft

Vereinsabend und weitere Aktivitäten

Das Hauptaugenmerk legen wir aber auf einengut besuchten Vereinsabend.Trotz anderen Orts beklagter zunehmender Konkurrenz durch Internet-Schach ist es uns gelungen, die Besucherzahl zu halten.Vereinsturniere wie die Stadtmeisterschaft mit rund 30 Teilnehmern, Vereinspokal, Trainingsabende, Freundschaftsspiele, Regelkunde mit Pizza-Essen tragen ebenfalls dazu bei.
Weihnachtsfeier, Sommerfest und gemeinsame Turnierteilnahmen runden das Vereinsangebot ab. Darüber hinaus gelang es uns durch viele auffällige Breitenschach-Aktionen, den Bekanntheitsgrad zu steigern und einige Freizeit- und Hobbyspieler in den Verein zu bekommen und zu behalten.

Print Friendly, PDF & Email

Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Schachausstellung

Neueste Kommentare

    DWZ

    Elo

    Archive