Schach-Shop

Pfingsten in Leutasch

Veranstaltungen

  1. 18. Schach-Triathlon Wetzisreute

    Mai 5 @ 09:00 - 17:00
  2. Leutasch 2018

    Mai 19 - Mai 20
  3. Schachtreff: Illertisser Schaufenster

    Juni 2 @ 11:00 - Juni 3 @ 17:00
  4. WAM-Turnier Jedesheim

    Juni 17 @ 09:00 - 18:00
  5. 6. WJPT-Turnier Jedesheim

    Juni 17 @ 09:00 - 16:00

Schachaufgabe

Wir stellen uns vor

Schach im Cafe am Markt

Konzert 2016

Weihnachts-Blitz 2016

Chess meets Jazz

Jugendturnier 2015

Jugendturnier

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

Württembergische Meisterschaft 2018 – Internationales Meisterturnier

Turnier:
Internationales Meisterturnier (WEM-IMT)
gemäß § 15 WTO in der aktuellen Fassung
Modus:
Das Turnier wird mit 10 Teilnehmern in 9 Runden vollrundig gespielt.
Remisvereinbarungen vor dem 30. Zug sind nur mit Zustimmung des Schiedsrichters zulässig.
Bedenkzeit:
100 Minuten für die ersten 40 Züge; nach der Zeitkontrolle 50 Minuten je Spieler zusätzlich für die verbleibenden Züge; zusätzlich pro Zug 30 Sekunden von Beginn an (Fischer-Modus)
Teilnehmer / Vorqualifizierte:
Es gilt die Übergangsregelung zur WTO 2017 gemäß Beschluss des Verbandsspielausschusses, veröffentlicht am 18.08.2017.
Vorqualifiziert sind die vier Erstplatzierten des MT der WEM 2017.
1.    IM Mark Kvetny
2.    Sebastian Fischer
3.    FM Jens Hirneise
4.    Thilo Kabisch
Vier internationale Titelträger werden eingeladen. Interessierte Spieler dürfen sich gerne bei der Turnierleitung bewerben.
Zwei Freiplätze werden an württembergische Spieler vergeben. Weitere Freiplätze können entstehen, wenn nicht alle Vorqualifizierten teilnehmen.
Freiplätze:
Freiplätze werden durch den Verbandsspielausschuss vergeben. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine aktive Spielberechtigung für einen Verein im Schachverband Württemberg.
Freiplatzanträge sind schriftlich per E-Mail bis spätestens 01.07.2018 beim zuständigen Mitglied im Verbandsspielausschuss an Eric Hermann, E-Mail: Eric.Hermann@svw.info zu stellen.
Teilnahme:
Alle vorqualifizierten und eingeladenen Spieler sagen ihre verbindliche Teilnahme bis zum 30.06.2018 zu und melden sich damit zum Turnier an, danach erfolgt die Zuweisung der Freiplätze. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich der SVW vor weitere Freiplatzrunden auszuschreiben. Alle Freiplatzempfänger müssen ihre Teilnahme verbindlich bestätigen.
Organisationsbetrag:
IM und GM sind vom Organisationsbeitrag befreit.
Für Jugendliche (01.01.2000 und später) ermäßigt sich der Organisationsbeitrag auf € 30,–
Tiebreakregeln:
Bei Punktgleichheit entscheidet
– der direkte Vergleich der punktgleichen Spieler,
– die Anzahl der gewonnenen Partien,
– die Feinwertung nach Sonneborn-Berger.
Führt das nicht zu einer Entscheidung, werden zwei Schnellpartien mit 15 Minuten + 5 Sekunden pro Zug gespielt.
Führt auch das nicht zu einer Entscheidung, so wird eine Armageddon-Partie gespielt. Die Farben hierzu werden vom Schiedsrichter ausgelost.
Diese Tiebreakregeln gelten nur für Meister-, Preisgeld- und Qualifikationsplätze.
Wertungen:
Das Turnier wird zur ELO- und DWZ-Auswertung gemeldet.
Es besteht die Möglichkeit eine IM oder GM-Norm nach den FIDE-Titelbestimmungen zu erspielen.
Für die Wertungszahlen zur Bildung der Startrangliste ist die am 25.08.2018 verfügbare Datenbank des Deutschen Schachbundes bzw. der FIDE maßgeblich.
Preise:
1.     Platz     1.200, — €
2.     Platz     700, — €
3.     Platz     500, — €
4.     Platz     300, — €
5.     Platz     200, — €
6.     Platz     100, — €
7.     Platz     100, — €
8.     Platz     100, — €
9.     Platz     100, — €
10.   Platz     100, — €
Die Auszahlung der Preisgelder erfolgt bei der Siegerehrung.
Preisgelder von steuerlich nicht in Deutschland veranlagten Personen werden gemäß dem EStG behandelt.
Preise werden nicht geteilt.
Änderungen/Anpassungen vorbehalten!
Preise werden nur an Spieler ausgegeben, die bei der Siegerehrung anwesend sind (ansonsten verfallen diese ersatzlos) und die alle ihre Spiele gespielt haben.
Die drei erstplatzierten erhalten einen Pokal und der Württembergische Meister erhält einen Sonderpokal.
Qualifikation:
Die besten Spieler des Schachverbandes Württemberg, die die Anforderungen für die Teilnahmeberechtigung gemäß der Turnierordnung des Deutschen Schachbundes erfüllen, sind im folgenden Jahr an der Deutschen Schachmeisterschaft (DEM), zur Teilnahme für den SVW berechtigt. Die Anzahl richtet sich nach der Quotierung durch den DSB. Die Kosten für die Teilnahme an der DEM übernimmt der SVW. Das Startgeld in Höhe von 200,00 € muss der Spieler selbst übernehmen.
Die drei Bestplatzierten, welche eine Spielberechtigung in Württemberg besitzen, qualifizieren sich für das Internationale Meisterturnier 2019, die Absteiger aus dem Internationalen württembergischen Meisterturnier, welche eine Spielberechtigung in Württemberg besitzen qualifizieren sich für das Kandidatenturnier 2019.
Sieger:
Der bestplatzierte Spieler mit aktiver Spielberechtigung in Württemberg ist „Württembergischer Meister 2018“
Schiedsrichter:
Hauptschiedsrichter: IA Thomas Wiedmann
Weitere Schiedsrichter: FA Dr. Stephan Martens
Informationen und Bulletin:
Aktuelle weitere Infos zum Turnierablauf sowie die Teilnehmerlisten werden rechtzeitig vor Turnierbeginn per Email verschickt bzw. auf der Homepage unter Spielbetrieb http://www.svw.info/referate/spielbetrieb bekanntgegeben.
Alle Partien werden Live im Internet übertragen und kommentiert.
Analyseräumlichkeiten stehen vor Ort zur Verfügung.
Alle Infos gibt es unter: http://wem.svw.info/
Print Friendly, PDF & Email

Kalender

April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Schachausstellung

DWZ-Suche

Archive