Spielabende

Erwachsene:
Freitag ab 19.30 Uhr

Jugendliche:
Freitag ab 18.00 Uhr

Spiellokal:
Caritas-Centrum Illertissen, Beethovenstr. 6

Hobby-Gruppe:
Dienstag ab 15.00 Uhr
Cafe am Markt, Illertissen

Ostereier-Blitz 18. April

Anmeldung Ostereier-Blitz

WAM-Turnier 12. Mai

Anmeldung WAM-Turnier

WJPT-Turnier 12. Mai

Anmeldung WJPT-Turnier

Pfingsten in Leutasch

Anmeldung OSEM

Anmeldung

Schachaufgabe

Wir stellen uns vor

Schach im Cafe am Markt

Konzert 2016

Weihnachts-Blitz 2016

Chess meets Jazz

Jugendturnier 2015

Jugendturnier

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

Der SV Jedesheim lädt alle Schachfreunde zum diesjähren Ostereier-Blitzturnier an Gründonnerstag, den 18. April, sehr herzlich ein.
Der „Osterkorb“ wird mit buntbemalten Ostereiern sowie leckeren Schokoladen-Hasen wieder gut gefüllt sein.
Die Regularien: pro Punkt oder 3 Nullen = 1 Ei.

Spielort: Caritas-Centrum Illertissen, Beethovenstr. 6
Beginn:  19.30 Uhr
Blitz: 2 x 5 min

Im Vorjahr gewann Peter Oesterle mit 9, 5 Punkten vor Arnd Mayer, der 9 Punkte erreichte. Heiko Sieber (WD Ulm) belegte den 3. Rang.

Video

und Fotos von 2018:

 

 

Museum der Gartenkultur mit café:grün
Samstag, 10. August 2019 in Illertissen

Etwas abgewandelt, passt das diesjährige Motto „Bin im Garten“ der Ausstellung im Museum der Gartenkultur auch für die Schachspieler.
Gehen Sie auf Streifzug durch die grünen Kammern der Illertisser Jungviehweide. Auf dem weitläufigen Areal inmitten von Wiesen und Ackerfluren wartet auf Sie Interessantes über Pflanzen, Gärten, Gartengeschichte und -geschichten – Anregendes, Schönes und Wissenswertes rund um eine lebendige Gartenkultur.

Ein toller Ort für ein Schachturnier!

Termin:
Samstag, 10. August 2019             10.30 – 16.30 Uhr
Einschreibung am Spieltag:                 9.30 – 10.15 Uhr
Turnierort:  Museum der Gartenkultur mit Museumscafe café:grün, Jungviehweide 1, 89257 Illertissen

Das café:grün befindet sich im Gebäude-Komplex des Museums der Gartenkultur gleich neben der Staudengärtnerei Gaissmayer

Anfahrt und Parken:
Das Museum der Gartenkultur liegt verkehrsgünstig nahe der A7 Ulm-Kempten, Autobahnausfahrt Illertissen,
ca. 25 km von Ulm und 28 km von Memmingen entfernt
.
Modus: 7 Runden Schweizer System
Bedenkzeit: Runden 1-3: 2 x 15 Minuten, Runden 4-7: 2 x 20 Minuten
Bei Punktgleichstand: 6/7-Min. Stichkampf der beiden Führenden
Info und Anmeldung: Tilo Balzer (Turnierleiter), Referent Seniorenschach Oberschwaben
Telefon: 07542-4545, mail: tilo.balzer@svw.info
Startgeld: 10 € bei Geldeingang bis 05.08.2019 auf das Konto IBAN: DE03 6601 0075 0168 0297 54
Postbank Karlsruhe – Kontoinhaber: Tilo BalzerBitte Namen und Verein angeben.
Bei späterer Zahlung oder Anmeldung erhöht sich das Startgeld auf 13 €.
Preise: Pokale für die ersten drei Plätze, Sachpreise für alle Teilnehmer
Mannschaftswertung (drei Spieler eines Vereins)
Teilnahme-Berechtigung:
  • Frauen: ab Jahrgang 1964 und älter
  • Männer: ab Jahrgang 1959 und älter
  • die Mitglied eines Schachvereins im Schachbezirk Oberschwaben sind
  • Hobby- und Freizeitspieler

Ein Spieler darf nicht aktiv für einen Verein außerhalb des Schachbezirks Oberschwaben gemeldet sein. 

Ausrichter: SV Jedesheim – Abtl. Schach, Bernhard Jehle, Tel. 07309-7999  e-mail: bernhard@chessware.de
Voranmeldungen:
Turnier auf  chess-results
Fotoerlaubnis:

Der Spieler erklärt mit der Anmeldung, dass er mit der Veröffentlichung der Turnierergebnisse sowie von Fotos einverstanden ist.

Ausschreibung Senioren

Sehenswürdigkeiten ganz in der Nähe:

Das Vöhlinschloss Illertissen mit seiner herrlichen Schlossanlage ist das markanteste Wahrzeichen Illertissens.
Das Bayerische Bienenmuseum und das Heimatmuseum sind ebenfalls dort untergebracht.

Weitere Informationen auf der Homepage von Illertissen

 

Die Blitz- und Schnellschachserie der Saison 2018/2019 ist aufgeteilt in fünf Blitz- und fünf Schnellschachturniere. Selbstverständlich gibt es auch wieder die traditionelle Turniere wie das Weihnachts-Blitzturnier und das Ostereier-Blitzturniers am Gründonnerstag. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!
Das Weihnacht-Blitzturnier 2018 findet am Freitag, den 21.12. statt und der Termin für das Ostereier-Turnier 2019 ist Gründonnerstag, der 18.04.2019.

April-Blitzturnier (Ostereier-Blitz) an Gründonnerstag, den 18. April 2019  (Bedenkzeit: 2 x 5 min)

Spielort: Caritas-Centrum Illertissen, Beethovenstr. 6
Beginn:  20.00 Uhr
Modus: 5 Schnellschach- und 5 Blitzturniere
Blitz: 2 x 3 min + 2 Sekunden pro Zug,  vollrundig bis 12 Teilnehmer
Schnellschach: 2 x 15 min + 5 sec pro Zug, 5 Runden Schweizer System
Monatswertung: Die ersten 10 Spieler erhalten absteigend 100 bis 10 Punkte.
Jahreswertung: Die besten 7 Platzierungen zählen in Summe zur Jahreswertung

Gesamtwertung der besten 7 Turniere:

1. Rang 60 €
2. Rang 40 €
3. Rang 30 €
4. Rang 20 €

Termine und Ausschreibung-2019

Ergebnisse 2018/2019:

Weiterlesen

WAM-Turnier:

Parallel zum 7. Jedesheimer Jugend-Pokalturnier wird für alle, die an einem Tag ein Turnier mit DWZ-Auswertung auf ihrem Spielstärke-Niveau spielen wollen, ein Turnier der Württembergischen Amateurmeisterschaft (WAM) ausgerichtet. Gemäß der Startrangliste aller Teilnehmer werden Vierergruppen gebildet. Innerhalb jeder Vierergruppe wird ein Rundenturnier mit 3 Runden gespielt (90 Minuten Bedenkzeit pro Partie und Spieler, Schreibpflicht, DWZ-Auswertung). Jugendliche U18 (Stichtag: 01.01.2001 und jünger) erhalten einen DWZ-Joker in Höhe von 50, 100 oder 150 DWZ-Punkten, mit dem sie sich auf Wunsch entsprechend höher in die Startrangliste einordnen können.
Ort:     Gemeindehalle Jedesheim, Am Anger 19, 89287 Illertissen
Termin: Sonntag, 12. Mai 2019, Beginn: 09.00 Uhr, Einschreibung am Spieltag: 8.00 – 8.45 Uhr
Modus WAM: 3 Runden – 90 Minuten Bedenkzeit pro Partie und Spieler, mit DWZ-Auswertung, Schreibpflicht
Startgeld: 10 € bei Voranmeldung und Überweisung bis Donnerstag, 9. Mai,  12 € bei Anmeldung am Turniertag
Überweisung: IBAN: DE11630901000716480018,  Stichwort: WAM und Name des Spielers bei Einzelanmeldung
Preise: Pokal für alle Gruppensieger, Medaillen für alle Zweit- und Drittplatzierten, kleine Sachpreise
Info und Anmeldung: Bernhard Jehle, SV Jedesheim, www.schach-jedesheim.de

Ausschreibung WAM+WJPT 2019

Der SV Jedesheim lädt zum 7. Jedesheimer Jugend-Pokalturnier 2019 sehr herzlich ein.
Dieses Turnier gehört zur Württembergischen Jugendpokalturnier-Serie (WJPT).

WJPT-Turnier:

Termin: Sonntag, 12.05.2019, Beginn: 9:00 Uhr, Einschreibung am Spieltag 8:00 – 8:45 Uhr
Spielort: Gemeindehalle Jedesheim, Am Anger 19, 89287 Illertissen
Modus WJPT: 5 Runden nach Schweizer System, 60 min Bedenkzeit pro Partie und Spieler, Schreibpflicht, mit DWZ – Auswertung
Teilnahme: Alle Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger (auch Nicht-Württemberger)
Altersklassen:
U 8 (Jahrgang 2011 und jünger)
U10 (Jahrgang 2009 und 2010)
U12 (Jahrgang 2007 und 2008)

Startgeld:
10 € bei Voranmeldung und Überweisung bis Donnerstag, 9. Mai, 12 € bei Anmeldung am Turniertag
Überweisung: IBAN: DE11630901000716480018
Stichwort: WJPT und Name des Spielers bei Einzelanmeldung, bzw. Name des Vereins bei Gruppenanmeldung
Preise: Pokale für die ersten 3 Sieger jeder Altersgruppe U8, U10, U12, zahlreiche Sachpreise.

 

 

Der SV Jedesheim lädt alle Schachspielerinnen und Schachspieler zur Oberschwäbischen Bezirks-Einzelmeisterschaft sehr herzlich ein.
Wir hoffen auf eure zahlreiche Teilnahme, spannende Schachpartien und schöne Tage in Jedesheim.

Kleinere Änderungen zu bisherigen Auschreibungen sind:

  • Der Spielbeginn der Runden 2 – 7  wurde von 9:00 Uhr nach 09:30 Uhr gelegt.
  • Das A-Turnier ist umbenant in „Meisterturnier Oberschwaben“.
  • Das B-Turnier ist umbenannt in Reinhard-Nuber-Gedenkturnier“.
Termin:
30.05. – 02.06.2019  (Christi Himmelfahrt-Wochenende)
Spielort:  Gemeindehalle Jedesheim, Am Anger 19, 89257 Illertissen-Jedesheim
Modus:  7 Runden, Schweizer System
Bedenkzeit:
90 Min./ 40 Züge, danach 30 Min. für den Rest der Partie + 30 Sek. pro Zug von Beginn an
Meisterturnier (A-Turnier):
24 Teilnehmer (Vorqualifizierte + Freiplätze) – mit DWZ- und ELO-Auswertung
Reinhard-Nuber-Gedenkturnier (B-Turnier): offen für alle Spieler mit Spielgenehmigung für einen Verein im Schachbezirks Oberschwaben.
Das Turnier wird DWZ-ausgewertet.
Anmeldung Meisterturnier: Teilnahmebestätigung für qualifizierte Spieler sowie Freiplatzanträge bis 20.05.2019 an den Bezirksspielleiter Holger Namyslo,
Tel. 07461-13292, mail: namyslo@t-online.de
Anmeldung Reinhard-Nuber-Gedenkturnier: Voranmeldung direkt beim Ausrichter SV Jedesheim oder bis spätestens 9.30 Uhr am Turniertag
Startgeld:  10 € bei Voranmeldung bis 20. Mai (15 € ohne Voranmeldung), 5 € für Jugendliche unter 18 Jahren
Bankverbindung:   Volksbank Ulm-Biberach, IBAN: DE11 6309 0100 0716 4800 18
Preise Meisterturnier: Pokale für Platz 1 – 3, Platz 1+2 qualifizieren sich für das Schachfestival Württemberg (Kandidatenturnier)
Preise Reinhard-Nuber-Gedenkturnier: Pokale für Platz 1-3, Platz 1-6 qualifizieren sich für das A-Turnier der OSEM 2020
Pokale für die Ersten der Damen-, Senioren- und Jugendwertung.
Schiedsrichter:
Fritz Gatzke, Thomas Hartmann
Info und Anmeldung: SV Jedesheim, Bernhard Jehle, Tel. 07309-7999, mail: bernhard@chessware.de
Unterkunft:
https://www.illertissen.de/hotel
Voranmeldungen:
Turnier auf chess-results

Zeitplan:

Tag: Datum: Uhrzeit:
Donnerstag 30.05.2019  9:30 Anmeldung und Begrüßung
10:00 Beginn 1. Runde
16:00 Beginn 2. Runde
Freitag 31.05.2019 9:30 Beginn 3. Runde
15:00 Beginn 4. Runde
Samstag 01.06.2019 9:30 Beginn 5. Runde
15:00 Beginn 6. Runde
Sonntag 02.06.2019 9:30 Beginn 7. Runde, anschließend Siegerehrung (ca. 14:30 Uhr)

Ausschreibung zum Download

Rahmenprogramm:

Tag: Datum: Uhrzeit:
Donnerstag – Sonntag 30.05. – 02.06. ganztägig 2. Tigersprung-U8-Turnier im Musikerraum
Freitag 31.05. 18:00 Hockete mit den Jedesheimer Musikanten bei der Gemeindehalle
(findet nur bei schönem Wetter statt)

Zur Anmeldung:

Weiterlesen

2. Internationales U8- Tigersprung-Schachturnier 
Offene Baden-Württembergische U8-Meisterschaft

30.05 – 02.06.2019 in Illertissen-Jedesheim/Bayern.

Kleine Schachtiger sollen kindgerecht, aber auch leistungsorientiert gefördert werden!
Wir kümmern uns natürlich auch um die Eltern und Betreuer und veranstalten ein schönes Rahmenprogramm für Jung und Alt.
Von FIDE Senior-Trainer und Großmeister Artur Jussupow erfahren Sie in Vorträgen wichtige praktische Tipps über Training und Entwicklung der Kinder.
Die Kinder können sich für den Aufnahmelehrgang der Jussupow Schachschule empfehlen.

Termin:
30.05. – 02.06.2019  (Christi Himmelfahrt-Wochenende)
Spielort:  Gemeindehalle Jedesheim, Am Anger 19, 89257 Illertissen-Jedesheim
Modus: 5 Runden Schweizer System
Mädchen und Jungen spielen in einem Turnier, werden aber getrennt gewertet.
Das Turnier wird DWZ-ausgewertet. Für die Auslosung gelten die DWZ-Zahlen vom 20. Mai 2019.
Bedenkzeit:
je Spieler 60 Minuten für 40 Züge / 15 Minuten für den Rest der Partie
Teilnehmer: Mädchen und Jungen, Jahrgang 2011 und jünger.
Startgeld: 30 €
Info und Anmeldung: Nadja Jussupow, Tel. 07309-426059, e-mail: Nadja.Jussupow@t-online.
Schiedsrichter:
Peter Przybylski, Schwäbische Schachjugend
Preise: Pokale für Rang 1 bis 3 bei Jungen und Mädchen und Urkunde für  alle Kinder.
Jeder Teilnehmer erhält ein Buch aus der Reihe „Tigersprung“.
Der Beste aus Baden-Württemberg erhält den Titel „Baden-Württembergischer Meister U8 2019“
Ausrichter: SV Jedesheim Abtl. Schach in Kooperation mit Jussupow Schachschule gGmbH
Bernhard Jehle, Tel. 07309-7999, e-mail: bernhard@chessware.de
Unterkunft:
https://www.illertissen.de/hotel
Voranmeldungen:
Turnier auf  chess-results
Fotoerlaubnis:  Mit der Anmeldung zum Turnier stimmen die Eltern zu, dass der Teilnehmer während seines Aufenthaltes am Veranstaltungsort fotografiert und gefilmt wird und diese Aufnahmen durch den Veranstalter oder Dritte verwendet werden.  Dies gilt auch nach Beendigung des Turniers.
Aufsichtspflicht:  Wir machen darauf aufmerksam, die Eltern die Verantwortung für die  Aufsicht über die Kinder während der Veranstaltung übernehmen. Kinder ohne nachgewiesene Aufsicht vor Ort dürfen nicht teilnehmen

Zeitplan:

Tag: Datum: Uhrzeit:
Donnerstag 30.05.2019 14:00 – 15:00 Anmeldung und Begrüßung
15:30 Beginn 1. Runde
Freitag 31.05.2019   9:30 Beginn 2. Runde
Samstag 01.06.2019   9:30 Beginn 3. Runde
15:30 Beginn 4. Runde
Sonntag 02.06.2019   9:30 Beginn 5. Runde, anschließend Siegerehrung (ca. 14:00 Uhr)

Ausschreibung zum Download

Rahmenprogramm:

Weiterlesen

Ausschreibung Schachturnier Leutasch 2019

Mannschafts-Schnellschachturnier Leutasch
von Gerhard Bertagnolli

Kirche St. Magdalena in Oberleutasch

Kirche St. Magdalena in Oberleutasch

Am Pfingst-Wochenende werden wiederum über 200 Schachspieler Leutasch stürmen, um dort beim Schnellschachturnier für Viererteams teilzunehmen. Unter den Teilnehmern werden viele Amateure, aber auch ein paar Großmeister oder andere Titelträger erwartet. Gemeinsam Schach spielen, genießen und feiern ist im geräumigen Saal Hohe Munde

Das Leutasch-Tal ist umgeben von hohen Bergen

Das Leutasch-Tal ist umgeben von hohen Bergen

angesagt.

Die kleine Gemeinde Leutasch liegt in der Olympiaregion Seefeld Nahe Innsbruck, ca. 15 km südlich von der Deutsch-Österreichischen Grenze von Scharnitz-Mittenwald. Besonders als Wintersportort ist Leutasch für seine kilometerlangen Skilanglaufloipen bekannt, während im Sommer vorwiegend die Wanderer hier voll auf ihre Kosten kommen.Einmal im Jahr aber stürmen die Anhänger des Königlichen Spiels in den Saal Hohe Munde in der ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch: Das 36. Mannschafts-Schnellschachturnier wird am 07. bis 09. Juni (Pfingst-Wochenende) abgehalten.

Am Freitag 07. Juni beginnt das Turnier mit der offiziellen Begrüßung um 19 Uhr im Spielcasino Seefeld. Sektempfang, Spielerklärung und ein Showturnier ist für die Teilnehmer vorgesehen. Der eine oder andere wird bereits hier sein Glück versuchen und auf den Millionengewinn hoffen. Wem das gelingt, der wird wohl am Samstag und Sonntag sich nicht mehr an das Schachbrett setzen…Für alle anderen gilt: Ab Samstag geht es dann am Schachbrett zur Sache! Jede Mannschaft besteht aus 4 Spielern und eventuellen Reservespielern, die Bedenkzeit beträgt 10 Minuten pro Spieler.

Bereits am Samstagvormittag um 8.30 Uhr treten die ersten Viererteams in den Vorrunden A und B an, um die Teilnehmer für die diversen Finalrunden am Sonntag zu ermitteln. Nachmittags ab 15 Uhr kommen dann die weiteren Mannschaften zum Zug, um die Vorrunden abzuschließen.

Am Sonntag geht es dann um 8.30 Uhr (C- und D-Finale) sowie 15 Uhr (A- und B-Finale) um die begehrten Siegerpreise. Eine Spezialwertung für das beste Team bestehend aus reinen U18-Spielern sowie Brettwertungen in jeder Finalgruppe ermöglichen nicht nur den Top-Teams, Preise aus der Olympiaregion Seefeld nach Hause zu bringen.

Die Gejagten – das Team Schenkbach: schaffen sie es, 2016 wieder einen Zug voraus zu sein?

Team Schenkbach: schaffen sie es, 2019 wieder einen Zug voraus zu sein?

Ein Blick in den vorbereiteten Turniersaal

Ein Blick in den vorbereiteten Turniersaal

Organisator des Turnier ist Bernhard Jehle (Chessware) , Einschreibungen werden noch bis kurz vor Beginn des Turnieres unter chessware@t-online.de oder telefonisch unter 0049 (0) 7309-7999 entgegen genommen. Sollten Sie Hilfe bzgl. Unterkunftssuche benötigen, steht Ihnen der Tourismusverband Seefeld natürlich gerne zur Verfügung: E-Mail: info.leutasch@seefeld.com oder Telefon: 0043 (0)50880-10.

Im letzten Mannschaftskampf (2. Mannschaft) ging es für uns um nichts mehr. Mit 3 Punkten Rückstand auf den Tabellenersten SV Nürtingen 1 war der Aufstieg ohnehin nicht mehr möglich. Aber als Aufsteiger in die Verbandsliga Süd spielten wir eine souveräne Saison mit 6 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Für unseren heutigen Gegner SC Tettnang 1, der als Drittletzter der Tabelle ins Rennen startet, ging es allerdings noch um alles. Unter Umständen steigen nämlich drei Mannschaften ab. Dementsprechend erwarteten wir einen optimal aufgestellten Gegner. Umso überraschender war es, als der Gegner mit zwei Ersatzleuten antrat. Doch es wurde ein harter, spannender Wettkampf mit einem knappen Ausgang.

Früh schon erreichte Johannes Büchele (Brett 3) ein Remis gegen einen nominell deutlich stärkeren Gegner. Bald darauf war die Partie von Reimund Lutzenberger (Brett 5) verloren, da sein mutiges Figurenopfer keinen Erfolg einbrachte. Aber wir haben ja starke Ersatzspieler, die aufgrund ihrer Spielstärke auch als Stammspieler in der 2. Mannschaft durchgehen würden. So Bernhard Jehle (Brett 8), der seinen Gegner total im Griff hatte und nach und nach so großen Druck ausbaute, dass sein Gegner nach relativ kurzer Gegenwehr die Segel strich.

Fabrice Baquele (Brett 2) spielte mit seinem Gegner sehr schnell die Eröffnung des angenommenen Damengambits herunter. Und auch das Mittelspiel war bald zu einem Endspiel abgewickelt worden. Das allerdings war sehr interessant, da Fabrice mit dem Läuferpaar gegen Springer und Läufer leichte Vorteile hatte. Überdies drohte er ständig einen spielentscheidenden Bauerngewinn. Doch der Gegner fand immer eine gute Antwort, so dass es schließlich nur zum Remis reichte. Ein Remis hätte Arnd Mayer (Brett 4) trotz eines Bauernverlustes  erreichen müssen. Die Stellung war durch den aktiven Turm, bei gleichzeitig sehr passiv stehendem gegnerischen Turm wohl bei zurückhaltender Spielweise remis. Doch nach ein paar ungenauen Zügen und einem falsch eingeschätzten Gewinnplan, war die Partie schnell verloren.

Beim Zwischenstand von 2 : 3 Punkten für den Gegner, bei noch drei laufenden Partien, mussten 2,5 Punkte her, um diesen Mannschaftskampf noch zu gewinnen. Zwar hatten Emilian Hofer (Brett 1) und Markus Natter (Brett 7) eine Mehrfigur, allerdings mit teilweise etlichen Bauern weniger und es bestand auch immer die Gefahr, bei entsprechender Unachtsamkeit (in der Zeitnotphase) ein unter Opfer zwangsweise herbeizuführendes Remis zuzulassen. Und die Partie von Markus Eichhorn (Brett 6) war sehr kritisch. Obwohl das Endspiel Turm und Bauer gegen Turm und Bauer häufig remis ist, so war der Bauer vom Gegner schon gefährlich weit vorgedrungen. Aber irgendwie ließ der Gegner es zu, dass Markus seinerseits seinen Bauern vortreiben konnte. Bevor es letztendlich dazu gekommen wäre, dass jeder seinen Turm für den gegnerischen Bauern hergab, einigte man sich auf Remis.

Trotz Mehrfigur spielte Markus Natter (Brett 7) vorsichtig und mit Umsicht und ließ dem Gegner keine Schwindelchancen. Mit diesem Sieg stand es 3,5 zu 3,5 Punkten. So musste die letzte noch laufende Partie von Emilian Hofer (Brett 1) die Entscheidung herbeiführen. Und das schaffte Emilian mit Bravour, denn sein Gegner forderte mit einfallsreichem Spiel stets seine volle Konzentration. Bei einer kleinen Unachtsamkeit wäre dieser absehbare Gewinn womöglich dahin gewesen. Aber so gewannen wir 4,5 zu 3,5 Punkten und wurden Tabellenvierter, punktgleich mit dem Dritten aus Eberbach.

Tabelle Verbandsliga Süd

Mit 19 Spielern ist die 16. Illertisser Stadtmeisterschaft 2019 gestartet – das ist ein leichter Rückgang zum Vorjahr, aber vielleicht hat ja jemand noch Lust mit zu spielen. In jedem Fall kann am kommenden Freitag noch eine Nachholrunde gespielt werden.

In der 1. Runde gab es keine Überraschungen. Die höher eingestuften Spieler konnte sich schlußendlich alle  durchsetzen.
Rolf Geiger hat ein kurzes Video über die Eröffnungsrunde zusammengestellt. Viel Spaß beim Anschauen.

 Bericht folgt

 

Endtabelle 16. ISM 2019

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer TWZ At Verein S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Mayer,Arnd 1989 SV Jedesheim 6 1 0 6.5 29.5 27.50
2. Bossinger,Patrick 1918 SV Jedesheim 6 0 1 6.0 29.5 23.00
3. Eichhorn,Markus 1843 SV Jedesheim 5 0 2 5.0 30.0 17.50
4. Frommer,Reinhard 1571 S SV Jedesheim 4 1 2 4.5 28.0 14.00
5. Stückle,Werner 1634 S SC Laupheim 4 1 2 4.5 22.5 11.25
6. Jehle,Bernhard 1817 S SV Jedesheim 3 2 2 4.0 26.5 14.00
7. Henle,Arthur 1613 SV Jedesheim 3 1 3 3.5 27.5 10.25
8. Lell,Stephan 1724 SF Vöhringen 3 1 3 3.5 26.5 9.75
9. Geiger,Rolf 1495 SV Jedesheim 3 1 3 3.5 25.5 8.25
10. Löffler,Florian 1678 SV Jedesheim 1 5 1 3.5 24.5 10.50
11. Brischar,Rolf 1294 SV Jedesheim 3 1 3 3.5 22.5 9.25
12. Grüner,Norbert 1721 SV Jedesheim 3 0 4 3.0 31.0 9.50
13. Rimmele,Paul 1395 SV Jedesheim 3 0 4 3.0 22.5 5.50
14. Borowsky,Bernd 1347 S TV Wiblingen 1 4 2 3.0 21.0 8.00
15. Löffler,Bruno 1356 SV Jedesheim 2 2 3 3.0 20.0 5.75
16. Geßner,Patrick 1345 J SF Vöhringen 2 1 4 2.5 18.0 4.25
17. Ertle,Andre 1246 SV Jedesheim 0 3 4 1.5 18.5 3.75
18. Haustein,Hans 1164 S SV Jedesheim 1 0 6 1.0 21.0 1.50

Ergebnisse der vorigen Runden:

Weiterlesen

Das 10. Pfalz-Open fand heuer vom 1.-5. März 2019 in Neustadt an der Weinstraße statt. Gespielt wurde im B- und C-Turnier 7 Runden CH-System 120 Min./40 Züge + 30 Min. Rest.

Hannah Zell startete im B-Open (179 Teilnehmer). Sie konnte 2 Punkte aus max. 7 für sich verbuchen, was in der Endtabelle Rang 156 bedeutete. Ihre Schwester Mirjam belegte mit 3 Punkten Rang 114.

Julias Deiringer spielte im C-Open (125 Teilnehmer). Er belegte mit 3,5 Punkten Rang 63. Rüdiger Zell belegte mit 2,5 Punkten Rang 101.

Homepage Pfalzopen
Ergebnisliste B-Open
Ergebnisliste C-Open

Kalender

April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Schachausstellung

Neue Kommentare

    DWZ-Suche

    Archive