Schach-Shop

Konzert 2016

Schach im Cafe am Markt

Weihnachts-Blitz 2016

Wir stellen uns vor

Jugendturnier 2015

Chess meets Jazz

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

Jugendturnier

Schachaufgabe

U8-Meisterschaft

 

Siegerbild Baden-Württembergische U8-Meisterschaft 2013 in Illertissen

Bei der Offenen Baden-Württembergischen U8-Meisterschaft in Illertissen eroberte Gerrit Richter vom TSV/RSK Esslingen den Titel "Baden-Württembergischer Meister U8 2013". Vizemeister wurde sein

Foto-Album

Vereinskamerad Jonathan Postler. Die besten Mädchen waren Linda Ott und Amelie Tolpa, die Sonderpreise erhielten.
Der Gesamtturniersieger hieß aber Leopold Wagner vom SK Dornbirn aus Vorarlberg mit 5,5 Punkten. Trotz einer Niederlage gegen Gerrit Richter spielte Leopold während des Turniers das beste Schach und sorgte für ein Novum: ein Österreicher gewinnt die Baden-Württembergischen U8-Meisterschaften in Bayern. Bis zum Grenzfluss Iller sind es nur 100 Meter.

Auf dem Gelände des Reiterhofs konnten sich die Kinder gut austoben und erholen. Nahe Übernachtungsmöglichkeiten, günstiges Essen und Freizeitaktivitäten sowie der geräumige Spielsaal machten das Turnier erneut zu einem Erlebnis. 19 Kinder, Jahrgang 2005 und jünger, folgten der Einladung. Die Austragung des Turniers wechselt zwischen den Schachverbänden Baden und Württembeg und ist ausdrücklich offen für alle unter acht. Bereits zum 2. Mal mit dabei war der jüngste Teilnehmer Ludwig Reif aus Friedrichshafen.

Fast hätte der Dauerregen am Samstag einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Rahmenprogramm konnte noch nicht stattfinden, dafür wurde Runde 4 vorgezogen. Eine Dächsin sowie allerlei Proben unter einem Mikroskop, mitgebracht von Förster Sascha Stölzle,  brachten die Kinder bereits zum Staunen. Aufgebaut im Ruhebereich konnten erste Erfahrungen gesammelt werden. Dort gesellte sich später noch ein Wiesel hinzu. Am Sonntagvormittag wurden dann die restlichen Runden gespielt. Vor jeder Runde konnten die Kinder bei einem kleinen Quiz ein Tier erraten. Wem dies als erstem gelang, konnte das selbige als Preis und Glücksbringer gewinnen.
Nach dem Mittagessen konnte dann das mit viel Spannung erwartete Rahmenprogramm mit Förster Sascha Stölzle von der Waldschule Ulm in den Illerauen beginnen. 

Weiterlesen

Die Offene Baden-Württembergische Meisterschaft für Kinder unter 8 Jahren am 23. und 24. Juli in Illertissen wird allen Beteiligten, Eltern und Kinder noch lange in guter Erinnerung bleiben. Der am Stadtrand gelegene, idyllische Reiterhof Illertal, am gleichnamigen Grenzfluss zwischen Württemberg und Bayern, bot ideale Bedingungen für Turnier, Übernachtung und Freizeitaktivitäten.
Das Motto „Wikinger“ beherrschte das ganze Wochenende und so war der Turniersaal mit farbigen Wikingerbildern geschmückt und im Wikinger-Rückzugsraum konnten die Kinder viele bunte Bilder zum Thema malen. Beim Wikinger-Schachquiz gab es schöne Preise zu gewinnen. Den Hauptpreis gewann Stjepan-Maximilian Gajek.
Neben Malen, Fußball und Pony stand am Samstagabend auch ein Besuch der Schwabenbühne Illertissen auf dem Freizeitprogramm.

Auf der schön angelegten Freilichtbühne beim Schloß Illertissen kam das Stück „Mein Freund Wicke“ als Kindertheater zur Aufführung.

Ein unvergesslicher und lustiger Abend für alle 40 Teilnehmer:

Weiterlesen

Räuberschach an der Iller
  von Patrick Wiebe (Deutsche Schachjugend)

36 Räuber und ihr Räuberhauptmann Schwarz-Weiß trafen sich vom 27.-28. Juni in Illertissen, um ihren neuen Meister zu ermitteln. Am Grenzfluss zwischen Württemberg und Bayern auf einem idyllisch gelegenen Pferdehof wurde die Offene Baden-Württembergische Meisterschaft der Kinder unter 8 Jahren im Schach ausgetragen. Einige kleine Räuber haben dafür sogar den Weg aus Bayern und Rheinland-Pfalz auf sich genommen.
Das Turnier wurde von Bernhard Jehle und seinem Team vom örtlichen SV Jedesheim souverän geleitet.
Nach sieben Runde stand nach spannenden Kämpfen Gabriel Jülg als bester Nachwuchsräuber aus Baden-Württemberg mit 6,5 Punkten fest. Das Beste von zwei Mädchen wurde Karla Reif, die immerhin 3 Punkte erbeutete. Der jüngste Teilnehmer war gerade einmal 5 Jahr alt. Bei der abschließenden Siegerehrung konnte sich jeder Räuber über eine Urkunde und großzügige Sachpreise freuen.
In Kooperation mit der Deutschen Schachjugend wurde den Teilnehmern außerdem ein kindgerechtes Freizeitprogramm geboten, welches ganz unter dem Motto Räuber stand. So konnten die Kinder nach der beendeten Schachpartie in der Räuberhöhle nach Herzenslust Spielen, Basteln und Malen. Weitere Zerstreuung fanden die Kinder bei Räuberfußball und beim Ausprobieren der Spiele aus der ausleihbaren Bewegungskiste der Deutschen Schachjugend.

Weiterlesen

Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Schachausstellung

Neueste Kommentare

    DWZ

    Elo

    Archive