Schach-Shop
Pfingsten in Leutasch
Veranstaltungen
  1. C-Klasse

    Februar 25 @ 09:00 - 13:00
  2. Landesliga

    Februar 25 @ 10:00 - 16:00
  3. Stadtmeisterschaft

    März 2 @ 19:30 - 23:30
  4. BBEM-Blitz

    März 10 @ 13:00 - 18:00
  5. Training Lanka Wetzisreute

    März 22 @ 20:00 - 22:30
BBEM 10.03.18 Illertissen




Anmeldung

Schachaufgabe
Wir stellen uns vor
Schach im Cafe am Markt
Konzert 2016
Weihnachts-Blitz 2016
Chess meets Jazz
Jugendturnier 2015
Jugendturnier
Schach in der Schranne
Blitzschach – Ein Duell

 

Jugendherberge Hebelhof

In der Jugendherberge Hebelhof auf der Passhöhe Feldberg im Schwarzwald fanden vom 18.-22. April 2017 die Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaften statt. 161 Kinder und Jugendliche spielten in 10 Altersklassen um den Titel „Württembergischer Jugendeinzelmeister 2017“. Die Partien wurden mit der sogenannten Fischer-Bedenkzeit ausgespielt, die schon längere Zeit bei den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften üblich ist.

 

Der SV Jedesheim reiste mit vier Spielern auf den Feldberg: Felix Rieger (U12), Max Grünwald (U14), Hannah Zell (U14w) und Mirjam Zell (U18w).

links Felix Rieger

Felix Rieger, auf Rang 24 gesetzt, spielte ein gutes Turnier in der gemischten Altersklasse U12/U12w (32 Teilnehmer). Er gewann drei Partien und musste sich viermal gegen stärkere Spieler geschlagen geben. Am Ende des Turniers belegte Felix Platz 23.

rechts Max Grünwald

In der Altersklasse U14 (28 Teilnehmer) ging Max Grünwald an den Start. Auf Rang 22 gestartet belegte er mit 3,0 Punkten (aus max. 7,0) Platz 21.

In der Altersklasse U14w (14 Teilnehmerinnen) ging Hannah Zell an den Start. Auf Rang 2 gesetzt spielte Hannah ein starkes Turnier. Sie entschied sechs Partien für sich und spielte in Runde sieben Remis. Mit 6,5 Punkten wurde sie Württembergische Meisterin, dicht gefolgt von Enkhjin Gomboluudev, SF Wolfsbusch mit 6,0 Punkten.

v.l.n.r.: Kimberly Böck, SF Vöhringen, Hannah Zell, SV Jedesheim und Enkhjin Gomboluudev, SF Stuttgart

Bei den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften (DJEM), welche vom 3.-11. Juni 2017 im hessischen Kurort Willingen stattfinden, ist Hannah Zell nach 2013, 2015 und 2016 zum vierten Mal qualifiziert.

v.l.n.r.: Leia Lederer, SF Ammerbuch, Wendy Yi, SF Kornwestheim und Mirjam Zell, SV Jedesheim

Mirjam Zell spielte in der gemischten Gruppe U16w und U18w (11 TN). Sie musste sich nur einmal geschlagen geben. Vier Partien entschied sie für sich und spielte zweimal Remis. Mit 5,0 Punkten wurde sie Württembergische Vizemeisterin hinter Wendy Yi, SF Kornwestheim.

U16w/U18w
U14w
U14
U12/U12w

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  
Schachausstellung
DWZ-Suche
Archive