Spielabende

Erwachsene:
Freitag ab 19.30 Uhr

Jugendliche:
Freitag ab 18.00 Uhr

Spiellokal:
Caritas-Centrum Illertissen, Beethovenstr. 6

Hobby-Gruppe:
Dienstag ab 15.00 Uhr
Cafe am Markt, Illertissen

Veranstaltungen
  1. Viererpokal OS

    Februar 23 @ 09:00 - 17:00
  2. E-Klasse Jedesheim 7

    März 1 @ 10:00 - 13:00
  3. Oberliga Jedesheim 1

    März 1 @ 10:00 - 15:00
  4. A-Klasse Jedesheim 5

    März 8 @ 09:00 - 14:00
  5. C-Klasse Jedesheim 6

    März 8 @ 09:00 - 14:00
Jugend-Termine
März
21.03.20BezirksjugendligaLink
21.03.20JTS Süd LindauLink
April
04.04.20JTS Süd SchlierLink
04.04.20RAPID SüdschwabenLink
14.04.20WJEMLink
25.04.20JTS Süd WangenLink
Mai
03.05.20WJPT JedesheimLink
03.05.20WAM JedesheimLink
09.05.20BezirksjugendligaLink
23.05.20RAPID WertingenLink
Juni
11.-14.06.20U8-Tigersprung
21.06.20Ulmer JugendschachtagLink
27.06.20BezirksjugendligaLink
Juli
04.07.20BezirksjugendligaLink
05.07.20Jugendturnier Jedesheim
11.07.20INTRO JedesheimLink
11.07.20Hist. Kinderfest Illertissen
25.07.20Schachfestival Bad GrönenbachLink
Schachaufgabe
Wir stellen uns vor
Schach im Cafe am Markt
Konzert 2016
Weihnachts-Blitz 2016
Chess meets Jazz
Jugendturnier 2015
Jugendturnier
Schach in der Schranne
Blitzschach – Ein Duell
Newsletter SV Jedesheim

Vom 31. Mai – 3. Juni 2018 fanden in Braunfels/Hessen die 40. Deutschen Frauenmannschaftsmeisterschaften der Landesverbände statt. Als Titelverteidiger schickte der Württembergische Schachverband zwei Mannschaften nach Braunfels. Die beiden Schwestern Mirjam und Hannah Zell wurden von der württembergischen Frauenreferentin Biserka Brender eingeladen. Mirjam spielte an Brett 5, ihre Schwester Hannah an Brett 8.

Württemberg 2 v.l.n.r.; Wendy Yi, Katrin Leser, Jaqueline Kobald, Ganokorn Ganser, Hannah Zell, Mirjam Zell, Hannah Rösler und Marina Heil)

Württemberg 1 hat die erfolgreiche Titelverteidigung bei der DFMM-LV in Braunfels geschafft. Damit gewann Württemberg zum zweiten Mal in Folge den Titel vor Nordrhein Westfalen und Hamburg. Die 2. Württemberger Mannschaft ( in der Aufstellung Katrin Leser, Wendy Yi, Jaqueline Kobald, Marina Heil, Mirjam Zell,

Mirjam Zell

Ganokorn Ganser, Hannah Rösler und Hannah Zell) schaffte mit einem 6-2 gegen das Saarland mit dem zweiten Sieg einen versöhnlichen Turnierabschluss und beendete das Turnier auf Platz 9.
Mirjam gewann zwei Partien und spielte zweimal Remis. Lediglich einmal musste sie sich geschlagen geben (3,0 Punkte aus 5). Hannah konnte eine Partie gewinnen und spielte einmal Remis (1,5 Punkte aus 5).

Hannah Zell

 

 

 

 

 

 

 

https://www.schachbund.de/dfmmlv2018.html

https://de.chessbase.com/post/wuerttemberg-gewinnt-frauen-teammeisterschaft-der-landesverbaende

http://www.thomas-marschner.de/braunfels-wuerttemberg-verteidigt-titel/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  
Schachausstellung
Neueste Kommentare
    DWZ-Suche
    Archive