Saison 2021/2022: Jedesheim 1 steigt in Oberliga auf

Unser Topscorer: Dimitrij mit 6,5 Pkt. aus 8 Partien.

In die Spielsaison 2021/2022 starteten wir optimistisch mit 7 Mannschaften. Die unteren Ligen ab Bezirksklasse waren doch dünn besetzt und durch die corona-bedingten Verschiebungen und durch

Jan auf Brett 8 eine Bank: alle Partien gewonnen.

Nachholpartien war der Spielbetrieb zudem erheblich unterbrochen und einige Wettkämpfe führten ganz zu Absagen. Auch wir hatten unsere Probleme manchmal eine Mannschaft zusammen zubringen.
Allerdings mußte die 1. und 2. Mannschaft jeweils 9 Mannschaftskämpfe spielen und gegen Saison-Ende (im Juni!) waren freie Termine Mangelware, so daß es zu nicht vorhergesehenen Terminüberschneidungen und Doppelspieltage kam. Letztendlich haben wir das gemeistert, dann auch der Spieler der 2. Mannschaft, die immer aushalfen. Auch wenn, dadurch die 2. Mannschaft nicht komplett zu Auswärtsspielen fahren mußte.

Ein Überblick:
Saisonziel Nr. 1 war natürlich die Rückkehr der 1. Mannschaft in die Oberliga. Und das lief richtig gut in der Verbandsliga Süd. In der 1. Runde hatten wir Heimspiel gegen den oberschwäbischen Verein SC Tettnang und mit zunehmender Spieldauer konnten wir einen schönen 6:2 Sieg einfahren. In der 2. Runde hatten wir erneut ein Heimspiel, dieses Mal gegen Wernau. Es waren sehr spannende Begegnungen dabei, insbesondere Brett 8. Nachdem Jan Jaskulski kurz auch mal auf Verlust stand, konnte er sich zurückkämpfen und die Partie gewinnen. Ein Big Point zum 5:3 Sieg.

Nach den 2 Heimspielen hatten wir unser erstes Auswärtsspiel in Neckartenzlingen. Hier gelang uns wie in Runde 1 ein ungefährdeter 6:2 Sieg.
Am 20.03. war dann unser 4. Mannschaftskampf. Durch viele Spielverlegungen war dies bereits Runde 7. Bei diesem Spiel hatten wir leider große Aufstellungsprobleme beim Auswärtsspiel gegen Rangendingen. Wir waren zu sechst angetreten und konnten trotzdem ein 4:4 erreichen. Trotzallem ein wichtiger Mannschaftspunkt.

Markus Natter

Am 03.04. haben wir im Musikerheim in Jedesheim gegen Langenau gespielt. Gut aufgestellt gelang ein sicherer 6:2 Sieg, 4 Siege und 4 Remis.

Danach gab es das Nachholspiel aus Runde 4. Wir mussten daheim gegen den direkten Konkurrenten Ebersbach spielen. Das war ein sehr wichtiges Spiel für uns. Ebersbach konnte nur mit 7 Spielern antreten. Es war ein umkämpfter Kampf mit dem besseren Ende für uns. Wir erreichten ein 5,5:2,5 Sieg der etwas zu hoch ausfiel. Markus Natter hatte an Brett 5 Zeitprobleme und eine schlechtere Stellung. Allerdings schaffte er es sein Gegner in ein Mattnetz zu bekommen und holte dadurch noch den ganzen Punkt.
Leider kam nach diesem Spiel leider kein Mannschaftskampf mehr zu stande für uns. Es folgten 2 kampflose Siege gegen Turm-Albstadt und Fils-Lauter. Bereits vor dem letzten Spieltag stand der SV Jedesheim schon als Meister in der Verbandsliga fest.

Ende Juni wollten wir noch den letzten Mannschaftskampf der Saison gegen Pfullingen antreten, bekamen aber keine Mannschaft mehr zusammen. Daher mussten wir den Mannschaftskampf kampflos 8:0 verloren geben. Somit beendeten wir die Saison mit 15 Mannschaftspunkten (von 18 möglichen) vor Pfullingen mit 14 Mannschaftspunkten.

Wir freuen uns bereits auf die Saison 2022/2023 in der Oberliga. Erstes Spiel ist am 18.09.2022 gegen Bebenhausen.
Abschlußtabelle Verbandsliga 2021/2022:
Fotos von der Saison 2021/2022:
2. Mannschaft in der Landesliga:

Print Friendly, PDF & Email