WJEM 2019: Hannah Zell ist Württembergische Meisterin U16w

v.l.n.r.: Hannah Zell (SV Jedesheim), Ellen Jünk (SC Leinzell), Kimberly Böck (SF Vöhringen)

In der Jugendherberge Würzburg fanden vom 23.-27. April 2019 die Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaften statt. 139 Kinder und Jugendliche spielten in 10 Altersklassen um den Titel „Württembergischer Jugendeinzelmeister 2019“. Die Partien wurden mit der sogenannten Fischer-Bedenkzeit ausgespielt, die schon längere Zeit bei den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften üblich ist.

Vom Sportverein Jedesheim hatte sich Hannah Zell (U16w) diesmal als Einzige qualifiziert. Auf Rang 2 gesetzt spielte Hannah ein gutes Turnier. Sie entschied drei Partien für sich und spielte viermal Remis. Mit 5,0 Punkten wurde sie nach 2013, 2015 und 2017 zum vierten mal Württembergische Meisterin, dicht gefolgt von Ellen Jünk, Schachclub Leinzell mit 4,5 Punkten und Kimberly Böck, Schachfreunde Vöhringen, ebenfalls mit 4,5 Punkten.

Bei den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften (DJEM), welche vom 9.-16. Juni 2019 im hessischen Kurort Willingen stattfinden, ist Hannah Zell nach 2013, 2015, 2016 und 2017 zum fünften Mal qualifiziert.

Ergebnisse U16w

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.