Anmeldung WEM-Offen




Anmeldung

Veranstaltungen
  1. Schachfestival Württemberg

    August 25 @ 14:00 - September 2 @ 20:00
  2. Dinkelsbühler Jugend-Cup

    September 15 @ 10:00 - 17:00
Schachaufgabe
Wir stellen uns vor
Schach im Cafe am Markt
Konzert 2016
Weihnachts-Blitz 2016
Chess meets Jazz
Jugendturnier 2015
Jugendturnier
Schach in der Schranne
Blitzschach – Ein Duell

Jedesheimer Pokalgewinner BJEM 2016 (v.l.n.r: Hannah Zell, Max Grünwald, Felix Rieger, Mirjam Zell)

 

Als letztes größeres Turnier im alten Jahr, fand vom 28.-30. Dezember 2016 in Biberach/Riß traditionell die oberschwäbischen Bezirksjugendeinzelmeisterschaften (BJEM) des Bezirks Oberschwaben statt.

Kinder und Jugendliche aus den Schachvereinen des Bezirks Oberschwaben spielten in den Altersklassen U18, U16, U14, U12, U10 und U8 um die zwölf zu vergebenden Meistertitel. Gespielt wurde in den Altersklassen U8/10, U12 und U18 jeweils ein Rundenturnier (jeder gegen jeden), in der U14 und U16 ein Turnier mit 5 Runden nach Schweizer System. Die Bedenkzeit betrug bei der U8/10 und U12 je 60 Minuten pro Spieler und Partie, ab der U14 je 90 Minuten pro Spieler und Partie plus 30 Minuten nach 30 Zügen.

Vom SV Jedesheim konnten sich dieses Jahr fünf Spieler über die KJEM (Bericht KJEM) für eine Teilnahme qualifizieren:

In den Altersklassen U18w Mirjam Zell, U14w Hannah Zell, U14 Max Grünwald und Max Rieger sowie in der U12 Felix Rieger.

1. Tag, 28.12.2016:

Mirjam Zell, Max Grünwald, Max und Felix Rieger konnten jeweils ihr Auftaktspiel gewinnen. Lediglich Hannah Zell musste sich in der ersten Runde überraschend geschlagen geben. Für Felix Rieger stand an diesem Tag noch ein zweites Spiel auf dem Plan, welches er mit einem Remis beenden konnte.

2. Tag, 29.12.2016:

Mirjam Zell gelang es nicht, eines ihrer Spiele zu gewinnen und blieb an diesem Tag punktlos. Hannah Zell hingegen entschied beide Partien für sich und holte damit 2 Punkte. Max Grünwald und Max Rieger konnten je ein Spiel gewinnen und spielten gegeneinander Remis. Felix Rieger schloß den Tag mit 3,5 Punkten aus 4 Spielen ebenfalls erfolgreich ab.

3. Tag, 30.12.2016:

Mirjam Zell erreichte heute zum Abschluss jeweils einen Sieg und ein Remis und belegte damit im Gesamtklassement mit insgesamt 2,5 Punkten den 4. Platz, was den 2. Platz bei den Mädchen U18 bedeutete.
Max Grünwald ging heute aus allen zwei Spielen als Sieger hervor und belegte souverän und ungeschlagen den ersten Platz in der Gesamtwertung U14 mit 4,5 aus 5 Punkten.
Hannah Zell konnte ebenfalls beide Spiele gewinnen und wurde damit Gesamtzweite und Bezirksjugendmeisterin U14 weiblich.
Max Rieger gelang es heute leider nicht an die bisherigen Resultate anzuknüpfen und er verlor beide Spiele. Damit fiel er von Platz 2 auf den achten Rang in der Gesamtwertung zurück, was letztendlich dem sechsten Rang in der Klasse U14m entsprach.
Felix Rieger gewann die zwei ersten Spiele des Tages, womit ihm dann ein Remis im letzten Spiel für den Gesamtsieg ausreichte. Damit blieb er ebenfalls ungeschlagen und konnte sich den ersten Platz in der Gesamtwertung U12 sichern.
Durch ihre Platzierungen konnten sich vier der Jedesheimer Spieler für die württembergische Jugendeinzelmeisterschaft (WJEM) qualifizieren:

  • Mirjam Zell
  • Max Grünwald
  • Hannah Zell
  • Felix Rieger

Herzlichen Glückwunsch an alle Jedesheimer Teilnehmer.

Die Ergebnisse im Detail:

Seite beim Schachverband Württemberg e.V.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Schachausstellung
Neueste Kommentare
DWZ-Suche
Archive