In vielen Vereinen war und ist das Vereinsleben immer noch stark eingeschränkt. Vereinsabende, Mannschaftskämpfe, Training und Turnierbesuche konnten nicht mehr stattfinden und noch ist weiterhin unklar, wann, was und wie dieses Jahr noch möglich sein wird. Seit Mitte März steht praktisch alles still – doch der Schachsport konnte sich in das Internet verlagern. Unzählige Turniere und Wettkämpfe werden angeboten, Online-Kurse und Seminare gibt es zuhauf.
Dies alles ersetzt natürlich nicht das Präsenz-Schach. Dennoch haben wir versucht, den Kontakt zu unseren Mitgliedern zu erhalten und bieten deshalb verschiedene Spiel- und Austauschmöglichkeiten an:

1. Jedes Wochenende bieten wir Turnier auf dem Lichess-Server – von Bullet (1+1) bis Schnellschach (10+5) (siehe eigenen Artikel)
2. Die geplanten Trainingsveranstaltungen mit IM Jaroslaw Krassowizkij wurden als Webinar im Internet abgehalten (siehe eigenen Artikel)
3. Training für unsere Jugendlichen findet ebenfalls jeden Freitag von 18:30 – 19:30 Uhr online statt. Danke an Rolf Geiger und Patrick Bossinger
4. Alle zwei Wochen, sonntags von 10:00 bis 11:00 findet unser Schach-Frühschoppen online statt.
Wünsche, Anregungen, Ideen- und Informationsaustausch stehen hier im Vordergrund.

Lesenswert der Artikel von GM Gerald Hertneck auf dem Schachticker: Halbgares Schach

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.