Spielabende

Erwachsene:
Freitag ab 19.30 Uhr

Jugendliche:
Freitag ab 18.00 Uhr

Spiellokal:
Caritas-Centrum Illertissen, Beethovenstr. 6

Hobby-Gruppe:
Dienstag ab 15.00 Uhr
Cafe am Markt, Illertissen

Pfingsten in Leutasch

Schachtraining 08. März

Anmeldung Schachtraining

Anmeldung OSEM

Anmeldung

Schachaufgabe

Wir stellen uns vor

Schach im Cafe am Markt

Konzert 2016

Weihnachts-Blitz 2016

Chess meets Jazz

Jugendturnier 2015

Jugendturnier

Schach in der Schranne

Blitzschach – Ein Duell

23. Jedesheimer Jugendopen – wahrlich eine Erfolgsgeschichte, die 1997 begann und sich bis heute fortsetzt.

Zum 1. Jedesheimer Jugend-Open am 16.11.1997 kamen 65 Kinder und Jugendliche. Teilnehmer aus der Schweiz und Österreich besuchten oftmals das Turnier. Die Rekordteilnehmerzahl war einmal 220 Kinder und Jugendliche. Am Sonntag, den 7. Juli 2018 kommt es jetzt zur 23. Auflage.

Der SV Jedesheim lädt alle Kinder und Jugendliche sehr herzlich ein.

Ort: Gemeindehalle Jedesheim, Am Anger 19, 89287 Illertissen
Anfahrt mit dem Auto: BAB A7 (Ulm – Memmingen), AA Illertissen, Anfahrt mit dem Zug: Bahnhof Illertissen (Abholdienst möglich)

Termin: Sonntag, 7. Juli 2019 10.00 – 17.00 Uhr, Einschreibung am Spieltag: 9.00 – 9.45 Uhr
Altersklassen:
U25 (Jahrgang 1994 bis 2000)
U18 (Jahrgang 2001 und 2002)
U16 (Jahrgang 2003 und 2004)
U14 (Jahrgang 2005 und 2006
U12 (Jahrgang 2007 und 2008)
U10 (Jahrgang 2009 und 2010)
U 8 (Jahrgang 2011 und jünger)

Modus: 7 Runden CH-System – 2 x 20 Minuten Schnellschach
Grand-Prix-Turnier der Württembergischen Schachjugend mit Wertung U14, U12, U10, U8

Startgeld: 8 €,  6 € bei Voranmeldung
Überweisung: IBAN: DE11630901000716480018, BIC: ULMVDE66

Preise: Pokale und Urkunden für die jeweiligen Sieger
Sachpreise für alle Teilnehmer, Mannschaftspokal (Wertung vier verschiedene Jahrgangsgruppen)

Info und Voranmeldung: Bernhard Jehle, Von-Thürheim-Str. 72, 89264 Weissenhorn, Tel. 07309-7999, eMail: chessware@t-online.de

Ausschreibung Jugendturnier 2019

Wähle Altersklasse (Pflichtfeld)


 

Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren wird es im Rahmen des Jedesheimer Jugend-Opens auch wieder ein „Beginner-Turnier“ geben, bei dem Kinder und Jugendliche antreten dürfen, die bislang noch nie (oder selten) ein Schachturnier gespielt haben.
Zu diesem „Schnupperturnier“ sind vor allem Grundschüler aus den verschiedenen Schachkursen mit Ihren Eltern eingeladen.

Ort: Gemeindehalle Jedesheim, Am Anger 19, 89257 Illertissen
Anfahrt mit dem Auto: BAB A7 (Ulm – Memmingen), Ausfahrt Illertissen, Anfahrt mit dem Zug: Bahnhof Illertissen (Abholdienst möglich)

Termin: Sonntag, 7. Juli 2019, 13.00 – 17.30 Uhr
Modus: 5 Runden 2 x 20 Minuten Bedenkzeit
Startgeld: 3 €
Preise: Pokal für die drei Erstplatzierten und Sachpreise für alle Teilnehmer
Info und Voranmeldung: Bernhard Jehle,  Tel. 07309-7999, Mail: bernhard@chessware.de

Ausschreibung Beginnerturnier 2019



Die Blitz- und Schnellschachserie der Saison 2018/2019 ist aufgeteilt in fünf Blitz- und fünf Schnellschachturniere. Selbstverständlich gibt es auch wieder die traditionelle Turniere wie das Weihnachts-Blitzturnier und das Ostereier-Blitzturniers am Gründonnerstag. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!
Das Weihnacht-Blitzturnier 2018 findet am Freitag, den 21.12. statt und der Termin für das Ostereier-Turnier ist Gründonnerstag, der 18.04.2019.

Februar-Schnellschach-Turnier am Freitag, den 8. Februar 2019

Spielort: Caritas-Centrum Illertissen, Beethovenstr. 6
Beginn:  20.00 Uhr
Modus: 5 Schnellschach- und 5 Blitzturniere
Blitz: 2 x 3 min + 2 Sekunden pro Zug,  vollrundig bis 12 Teilnehmer
Schnellschach: 2 x 15 min, 5 Runden Schweizer System
Monatswertung: Die ersten 10 Spieler erhalten absteigend 100 bis 10 Punkte.
Jahreswertung: Die besten 7 Platzierungen zählen in Summe zur Jahreswertung

Gesamtwertung der besten 7 Turniere:

1. Rang 60 €
2. Rang 40 €
3. Rang 30 €
4. Rang 20 €

Termine und Ausschreibung-2019

Ergebnisse 2018/2019:

Weiterlesen

WAM-Turnier:

Parallel zum 7. Jedesheimer Jugend-Pokalturnier wird für alle, die an einem Tag ein Turnier mit DWZ-Auswertung auf ihrem Spielstärke-Niveau spielen wollen, ein Turnier der Württembergischen Amateurmeisterschaft (WAM) ausgerichtet. Gemäß der Startrangliste aller Teilnehmer werden Vierergruppen gebildet. Innerhalb jeder Vierergruppe wird ein Rundenturnier mit 3 Runden gespielt (90 Minuten Bedenkzeit pro Partie und Spieler, Schreibpflicht, DWZ-Auswertung). Jugendliche U18 (Stichtag: 01.01.2001 und jünger) erhalten einen DWZ-Joker in Höhe von 50, 100 oder 150 DWZ-Punkten, mit dem sie sich auf Wunsch entsprechend höher in die Startrangliste einordnen können.
Ort:     Gemeindehalle Jedesheim, Am Anger 19, 89287 Illertissen
Termin: Sonntag, 12. Mai 2019, Beginn: 09.00 Uhr, Einschreibung am Spieltag: 8.00 – 8.45 Uhr
Modus WAM: 3 Runden – 90 Minuten Bedenkzeit pro Partie und Spieler, mit DWZ-Auswertung, Schreibpflicht
Startgeld: 10 € bei Voranmeldung und Überweisung bis Donnerstag, 9. Mai,  12 € bei Anmeldung am Turniertag
Überweisung: IBAN: DE11630901000716480018,  Stichwort: WAM und Name des Spielers bei Einzelanmeldung
Preise: Pokal für alle Gruppensieger, Medaillen für alle Zweit- und Drittplatzierten, kleine Sachpreise
Info und Anmeldung: Bernhard Jehle, SV Jedesheim, www.schach-jedesheim.de

Ausschreibung WAM+WJPT 2019

Der SV Jedesheim lädt zum 7. Jedesheimer Jugend-Pokalturnier 2019 sehr herzlich ein.
Dieses Turnier gehört zur Württembergischen Jugendpokalturnier-Serie (WJPT).

WJPT-Turnier:

Termin: Sonntag, 12.05.2019, Beginn: 9:00 Uhr, Einschreibung am Spieltag 8:00 – 8:45 Uhr
Spielort: Gemeindehalle Jedesheim, Am Anger 19, 89287 Illertissen
Modus WJPT: 5 Runden nach Schweizer System, 60 min Bedenkzeit pro Partie und Spieler, Schreibpflicht, mit DWZ – Auswertung
Teilnahme: Alle Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger (auch Nicht-Württemberger)
Altersklassen:
U 8 (Jahrgang 2011 und jünger)
U10 (Jahrgang 2009 und 2010)
U12 (Jahrgang 2007 und 2008)

Startgeld:
10 € bei Voranmeldung und Überweisung bis Donnerstag, 9. Mai, 12 € bei Anmeldung am Turniertag
Überweisung: IBAN: DE11630901000716480018
Stichwort: WJPT und Name des Spielers bei Einzelanmeldung, bzw. Name des Vereins bei Gruppenanmeldung
Preise: Pokale für die ersten 3 Sieger jeder Altersgruppe U8, U10, U12, zahlreiche Sachpreise.

 

 

Die Preisträger der Jugendförderpreises der Stadt Illertissen

Um herausragende Leistungen bzw. Qualifikationen junger Menschen  bzw. Gruppen/Mannschaften auf den Gebieten Sport, Musik, Kultur, Ehrenamt, Wissenschaft oder Arbeit besonders zu würdigen, hat die Stadt Illertissen Ende 2014 den Jugendförderpreis ins Leben gerufen. Am 30. September 2018 endete die Bewerbungsfrist. Eine Vielzahl an Nominierungen sind im Rathaus eingegangen.

Am Freitag, den 1. Februar 2019 war dann die Preisübergabe in der Historischen Schranne. In der Kategorie Sport wurde Mirjam Zell mit dem Jugendförderpreis 2018 der Stadt Illertissen ausgezeichnet.

Schachliche Erfolge:
2018: Bezirksmeisterin, Württembergische Meisterin U18w, Teilnahme an den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften

Der Jugendförderpreis der Stadt Illertissen wurde an insgesamt 17 Jugendliche und Mannschaften vergeben.

Zeitungsbericht vom 3.2.2019

In der 6. Runde der Verbandliga Süd war die 1. Mannschaft vom TSV Langenau zu Gast. Beide Mannschaften waren gut aufgestellt und so erwarteten wir einen langen und ausgeglichenen Wettkampf. Doch bereits nach ca. 10 Minuten führten die Gäste mit 1:0. An Brett 4 verlor Johannes Büchele durch einen unglücklichen Zug eine Figur und musste sofort aufgeben.

Doch bald konnten wir wieder aufatmen: Hans-Michael Stiepan (Brett 2) gewann durch einen Einsteller seines Gegners eine Figur und somit ebenfalls rasch die Partie. Hans-Michael stellte sich vernünftig hin und stand leicht besser. Danach konnte er mit einem Damenopfer und Abzugsschach eine Figur gewinnen.
Daraufhin nahm Fabrice Bacquele das Remisangebot seines Gegners an. Nach interessanter Eröffnung wurden an Brett 3 die Punkte geteilt.
Optisch wohl ein wenig schlechter stehend, bot Achim Engelhart (Brett 1) seinem Gegner ebenfalls Remis an, welches er akzeptierte.

Kurz danach spielte Patrick Bossinger (Brett 8) auch Unentschieden. Nach durchwachsener Eröffnungsphase gab Patrick eine Qualität (Springer + Bauer gegen Turm). Außerdem verlor der Gegner das Rochaderecht und der Turm war auf h8 eingesperrt. Nachdem sein Gegner die Entwicklung vernachlässigte und Patrick den richtigen Angriffszug spielte, bot er Remis an! Danach sah er erst, wie gut er bereits stand. Der Gegner nahm das Remisangebot an.

Nun gab es wieder einen Rückschlag: Reimund Lutzenberger (Brett 6) spielte eine interessante Nebenvariante in der französischen Eröffnung. Sein Gegner opferte einen Bauern für Entwicklungsvorsprung und Reimund nahm dieses Opfer an. Die aktiven Figuren waren hier spielentscheidend, Reimund wurde zusehends überspielt und verlor die Partie.
Danach gewann Arnd Mayer (Brett 5)  und stellte den Ausgleich wieder her. Arnd stand in der Eröffnung wohl ein wenig passiv, sein Gegner hatte schönen Raumvorteil. Später hatte Arnd einen Minusbauern, allerdings hervorragende Kompensation dafür. Der Springer seines Gegners hatte sich auf a7 verirrt, der gleichzeitig auch zur Verteidigung der Königsstellung fehlte. Später setzte Arnd seinen Gegner auch matt – ein sehr wichtiger Punkt zum 3,5:3,5.

Jetzt lag alles nur noch an der Partie von Markus Eichhorn (Brett 7). Er hatte eine gedrückte Stellung und sein Gegner hatte durch den großen Raumvorteil Chancen zu gewinnen. Markus verteidigte die Stellung mit Turm und Springer gegen Turm und Läufer sehr geschickt und konnte die Stellung halten. Der gegnerische schwarzfeldrige Läufer konnte nichts mehr machen, die Stellung war blockiert und die eigenen Bauern alle auf Schwarz. Somit war hier das Remis besiegelt und das 4:4 stand fest.Bei einem Blick auf die Tabelle können wir durchaus zufrieden sein. Mit dem Punktgewinn konnte Jedesheim 2 den  3. Platz behaupten – doch die Liga ist eng und aus den letzten drei Partien sollten noch Punkte geholt werden. Mit Fils-Lauter 1 wartet am nächsten Spieltag (10.02.) eine erneut schwere Aufgabe auf uns.

 

Vom 2.-6. Januar 2019 fand im Congress-Centrum Schäbisch Gmünd das 31. Staufer-Open statt. 556 Teilnehmer fanden den Weg nach Schwäbisch Gmünd, 239 Teilnehmer im A-Open, 251 im B-Open sowie 66 Kinder im Kinderturnier.

IM Jaroslaw Krassowizkij belegte im A-Turnier mit 6,0 Punkten aus max. 9 den 21. Platz. Lena Georgescu wurde mit 5,5 Punkten 52.

Im B-Turnier wurde Mirjam Zell mit 4,5 Punkten 119. In der Damenwertung belegte sie Platz 8. Ihre Schwester Hannah belegte mit ebenfalls 4,5 Punkten Platz 131, in der Damenwertung wurde sie 11. Rüdiger Zell wurde mit 3,0 Punkten 212. und Rolf Brischar belegte mit 2,5 Punkten Platz 221.

Ergebnisse

Unsere traditionelle Weihnachtsfeier 2018 fand am 15. Dezember im Musikerraum Jedesheim statt. Diesmal eingebettet in unser Bundesliga-Wochenende. Die gut 70 Gäste erlebten eine schöne, kurzweilige, zuweilen besinnliche und unterhaltsame Weihnachtsfeier mit hervorragendem Essen vom Bufett, netten Vorträgen und Fred Jakson, einem tollen Zauberer. Der abschließende Höhepunkt war wie immer die große Tombola mit rund 300 Preisen.

Vom 27.-29. Dezember 2018 fanden in der Jugendherberge Biberach die Oberschwäbischen Bezirksjugendeinzelmeisterschaften (BJEM)statt. Vier Jedesheimer Jugendspieler, welche sich bei den Jugendkreismeisterschaften bzw. durch Freiplätze qualifiziert hatten gingen in Biberach an den Start: In der U10 Julius Deiringer, in der U14 Felix Rieger und in der U16 Max Rieger und Hannah Zell.

Hannah Zell mit Urkunde und Pokal

Julius Deiringer belegte mit 3,0 Punkten (aus max. 5) Platz 5 in der Altersklasse U10 (11 Teilnehmer). Felix Rieger belegte mit 3,0 Punkten Platz 6 in der Altersklasse U14 (16 Teilnehmer). Sein Bruder Max Rieger wurde mit 3,0 Punkten 6. in der Altersklasse U16 (12 Teilnehmer). Hannah Zell belegte mit 3,5 Punkten den 2. Platz und qualifizierte sich als einzige Jedesheimerin für die Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaften (WJEM), welche vom 23.-27. April 2019 in Würzburg stattfinden.

Ergebnisse

Der SV Jedesheim war erstmals Gastgeber einer Doppelrunde in der 2. Bundesliga Süd. Gespielt wurde in der Gemeindehalle Jedesheim, die allen großzügigen Platz bot und auch ein kleines Catering wurde von uns auf die Beine gestellt.
Beim ersten Spieltag in Heusenstamm hatte Jedesheim 1  mit dem Sieg über Griesheim bereits für eine große Überraschung gesorgt und so hofften wir, mit einer guten Aufstellung gut aufgestellt ein oder gar zwei Punkte zu holen.
Doch es kam anders: Am Samstag ging der Kampf gegen den SC Eppingen mit 3:5 Punkten verloren. Am Sonntag sah es dann gegen die SF Bad Mergentheim anfänglich schon schlecht für uns aus – am Ende stand eine etwas unglückliche 3,5:4,5 Niederlage zu Buche.
In der nächsten Doppelrunde am 2. und 3. Februar in Schönaich treten wir gegen die stärksten Mannschaften der Liga SC Emmendingen und OSG Baden-Baden II an.

Tabelle 2. Bundesliga Süd

Bildergalerie

Weiterlesen

Kalender

März 2019
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Schachausstellung

Neue Kommentare

    DWZ-Suche

    Archive